Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen

Bookmark und Weitersagen Weitersagen & Drucken Empfehlen Sie uns hier weiter

Empfehlen Sie uns weiter

Leitbild Nachhaltigkeit Galerie Agenturen FAQ  Newsletter  AGB  Impressum

 
ZENTRALSPANIEN UND EXTREMADURA
Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen Kulturtours - Studienreisen und Kulturreisen in die Metropolen Europas Kulturtours - Konzertreisen, Eventreisen, Ausstellungen, Kunstreisen Kulturtours - Land und Leute kennen lernen. Studienreisen, Rundreisen, Kulturreisen
Kulturtours - Kontakt aufnehmenKulturtours - Suche im Reiseangebot

ZENTRALSPANIEN UND EXTREMADURA
Eine Reise durch das Herz Spaniens

Veranstalter:
Logo Geotoura

   

Unsere 11-tägige Rundreise führt Sie nach Madrid, zu geschichtsträchtigen Stätten in Zentralspanien und der Extremadura. Die königlichen Gräber des El Escorial, das imposante römische Aquädukt in Segovia und die beeindruckenden Baudenkmäler der Universitätsstadt Salamanca werden Sie genauso begeistern wie die legendäre Brücke von Alcántara und viele unberührte Stätten und Naturlandschaften der Extremadura. Die Route bietet neben Cáceres, Trujillo und Toledo noch viele weitere „Leckerbissen“, die Ihre Reise zu einem besonderen Erlebnis werden lässt.


ZENTRALSPANIEN UND EXTREMADURA
Salamanca © Jentges / Wikipedia

ZENTRALSPANIEN UND EXTREMADURA
© GeoTOURa

Übernachten mit Flair
Wir legen besonderen Wert auf die Auswahl der Unterkünfte. Unser Konzept der kleinen Reisegruppen erlaubt die Wahl besonderer Hotels, die sich meist in spanischer Hand befinden. Regelmäßig überzeugen wir uns persönlich vor Ort von der hohen Qualität dieser Häuser. Malerisch gelegene Landhotels, Klöster und ehemalige Paläste inmitten historischer Stadtkerne bestechen durch ihr Ambiente und den liebevollen Service der Gastgeber.

Verpflegung
Für Ihre Reise haben wir Restaurants ausgewählt, in denen Sie die typischen Gerichte der Region genießen können. Neben einem Frühstück ist entweder ein Mittagessen oder ein Abendessen im Preis enthalten.


 

Reiseverlauf

 

1. Tag: Ankunft in Madrid
Nach der Ankunft in Madrid fahren Sie zunächst ins Hotel. Am späten Nachmittag gewinnen Sie bei einem Streifzug einen ersten Eindruck von der Hauptstadt Spaniens. Bei einem gemeinsamen Abendessen lernen Sie Reiseleiter und Mitreisende kennen und erfahren mehr über den Ablauf Ihrer Reise.
2 Übernachtungen in Madrid.
2. Tag: Kulturelle Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt
Am Morgen lernen Sie nach einer Panoramafahrt eine der malerischsten Zonen Madrids kennen, das „Madrid de los Austrias“, das Madrid der Habsburger Dynastie. Nach dem gemeinsamen Mittagessen besuchen Sie das Prado-Museum, eines der größten und berühmtesten Kunstmuseen der Welt, das auch eine einmalige Sammlung spanischer Malerei beherbergt. Der Abend steht zur freien Verfügung. Sie können ihn nutzen, um aus dem kulturellen Abendprogramm Madrids etwas auszuwählen, weitere Stadtviertel zu erkunden oder es sich in einem der vielen Restaurants gutgehen zu lassen.

Madrid hinter den Kulissen...
Mercado San Antón:
Die im beliebten Stadtteil Chueca in Madrid gelegene, vollständig umgebaute und modernisierte Markthalle bietet Ihnen auf drei Etagen Saisonprodukte von höchster Qualität: Zum einen ein traditioneller Markt, zum anderen Show-Cooking- und Take-Away-Lokale und darüber hinaus ein Restaurant mit Terrasse. Das quirlige Markttreiben und die riesige Auswahl an spanischen Köstlichkeiten wird auch Sie begeistern.


3. Tag: Fahrt über Segovia und El Escorial nach Salamanca
Heute besuchen Sie zunächst die Weltkulturerbe-Stadt Segovia. Diese wird geprägt von ihrem römischen Aquädukt und einem großflächigen alten Judenviertel, das im Süden zwischen dem Convento Corpus Cristi, der ehemaligen Hauptsynagoge und der Kirche San Andrés entlang des Wehrgangs der Stadtmauer verläuft. Nach dem Mittagessen erleben Sie die monumentale Gesamtanlage des Monasterio de El Escorial mit Spaniens königlichen Grabstätten. Am Abend erreichen Sie die berühmte Universitätsstadt Salamanca, die Stadt des Wissens, und der Kultur und können diese bei einem abendlichen Stadtbummel auf sich wirken lassen.
280 km. 2 Übernachtungen in Salamanca.

4. Tag: Die “goldene Stadt” Salamanca
Am Morgen besichtigen Sie bei einer exklusiven Stadtführung die Sehenswürdigkeiten der „goldenen Stadt“ Salamanca. Die Fassaden der Kathedralen, Paläste und Kirchen im Stadtkern wurden wegen ihrer Einzigartigkeit durch die UNESCO zum Kulturgut der Menschheit erklärt. Danach haben Sie Zeit die Stadt auf eigene Faust zu erkunden: besuchen Sie die „Casa Lis – Museo de Art Nouveau y Art Déco“ oder die Kirche San Estebán, oder genießen Sie einfach das quirlige Treiben der Stadt in einem der zahlreichen Cafés.

5. Tag: Candelario – Plasencia
In dem pittoresken Bergdorf Candelario genießen Sie in klassischem Ambiente hochwertige regionale Gerichte. Vor dem Essen erkunden Sie den Ort, der für seine volkstümliche Architektur bekannt ist. Die „batipuertas“, spezielle Türen, fehlen an kaum einem Haus. Auf dem Weg nach Plasencia besuchen Sie eine Bodega, in der ökologische Weine produziert werden.
150 km. 1 Übernachtung in Plasencia.

Extremadura hinter den Kulissen...
Bodega Viña Placentina (Ökologischer Wein):
Erfahren Sie alles Wissenswerte über die Weinkultur und die Geheimnisse der Bio-Weine vom Weinberg bis hin zur Verkostung.


6. Tag: Besuch des Nationalparks Monfragüe und Fahrt nach Trujillo
Nach einem morgendlichen Spaziergang in Plasencia lernen Sie bei einer Tour durch den Nationalpark Monfragüe die einzigartige Landschaft, geprägt von schroffen Felsen, Hügeln, mediterranen Wäldern und Gewässern, kennen. Die Artenvielfalt des Parks ist bemerkenswert und Sie können riesige Greifvögel zwischen den Felsen schweben und mit dem Fernglas auch in den Felsvorsprüngen nisten sehen. Bei einem Spaziergang erkunden Sie Trujillo, die "Heimat der Konquistadoren". Sie sehen zahlreiche Adelspaläste und Kirchen, die von der Blütezeit der Stadt im 16. Jahrhundert zeugen. Vom Castillo bietet sich Ihnen ein beeindruckender Panoramablick auf die Stadt und die umgebende Landschaft.
180 km. 1 Übernachtung in Trujillo.

Extremadura hinter den Kulissen...
Jeep Tour durch den Nationalpark Monfragüe:
Auf der Jeep-Tour durch den Nationalpark Monfragüe erleben Sie die beeindruckenden Landschaften des Parkes, der auch in ornithologischer Hinsicht weltweiten Ruhm genießt. Vom Aussichtspunkt nahe des Salto del Gitano – Peña Falcón können Sie die größte Ansammlung von Nestern von Gänsegeiern sehen, aber auch Schwarzstörche und verschiedene Arten von Adlern beobachten.


7. Tag: Störche und Kunst im Naturschutzgebiet Los Barruecos und die Weltkulturerbestadt Cáceres
Heute geht es zunächst in das Naturschutzgebiet Los Barruecos, in dem sich neben unzähligen Störchen auch das Museum des Berliner Künstlers Vostell befindet. Bei der Erkundung des "barrio monumental", des historischen Zentrums der Stadt Cáceres lässt sich erahnen, dass hier fast hinter jedem Stein eine Geschichte steht. Das Stadtbild ist geprägt von mittelalterlichen Festungshäusern, Renaissancepalästen und gepflasterten Gassen.
70 km. 2 Übernachtungen in Cáceres.

Extremadura hinter den Kulissen...
Das Storchendorf Malpartida de Cáceres:
Der Ort, in dem u.a. der Weißstorch überwintert, wurde 1997 von der Stiftung Europäisches Naturerbe zum Europäischen Storchendorf erklärt. Mit dieser Auszeichnung wird der Einsatz der Gemeinde für den Erhalt des Lebensraums der Tiere gewürdigt, zu dem auch das Naturschutzgebiet Los Barruecos gehört, in dem sich zahlreiche Störche auf den Spitzen beeindruckender Felsformationen niedergelassen haben.

Museo Vostell:
Seit 1976 sind die Werke von Wolf Vostell in der ehemaligen Wollwäscherei vor einmaliger Naturkulisse untergebracht, so dass sich in und um dieses Museum, getreu dem Motto des Künstlers, Kunst und Leben vereinen. Vermeintlich Gegensätzliches zusammenzubringen, war Programm bei Vostell, der bei Happenings im Dorf auch Avantgarde-Kunst und bäuerliche Kultur aufeinandertreffen ließ.


8. Tag: Mérida, das „spanische Rom“ und die Torta del Casar
Unsere Fahrt in die Hauptstadt der Extremadura führt uns vorbei an weiten Dehesas, immergrünen Eichenwäldern, in denen das Iberische Schwein weidet. Mérida, oft als „spanisches Rom“ bezeichnet, birgt Relikte aus römischer Zeit, die zu den am besten erhaltenen archäologischen Schätzen Spaniens zählen und von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Im Anschluss widmen wir uns beim Besuch einer Käserei einer Spezialität der Provinz: der Torta del Casar. Der Abend in Cáceres steht zu freien Verfügung.
180 km.

Extremadura hinter den Kulissen...
„Torta del Casar“ (Schafskäse):
Der Käse wird aus der Milch von Merino- und Entrefino-Schafen hergestellt, ist im Inneren weich bis flüssig und intensiv im Geschmack. Nach dem Besuch der Käserei dürfen wir die leckere Spezialität natürlich auch kosten.


9. Tag: Fahrt über Guadalupe nach Toledo

Der heutige Tag ist Toledo gewidmet. Eine exklusive Stadtführung führt Sie durch das enge Gassengewirr der Stadt und zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit Toledo auf eigene Faust weiter kennenzulernen: besuchen Sie ein Museum, gehen Sie entlang der mittelalterlichen Stadtmauern spazieren, oder lassen Sie sich einfach treiben, und genießen Sie die einzigartige Atmosphäre der Stadt. Den letzten Abend verbringen Sie zusammen bei einem Essen in besonderem Ambiente.
330 km. 2 Übernachtungen in Toledo.

10. Tag: Toledo
Der heutige Tag ist Toledo gewidmet. Eine exklusive Stadtführung führt Sie durch das enge Gassengewirr der Stadt und zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit Toledo auf eigene Faust weiter kennenzulernen: besuchen Sie ein Museum, gehen Sie entlang der mittelalterlichen Stadtmauern spazieren, oder lassen Sie sich einfach treiben, und genießen Sie die einzigartige Atmosphäre der Stadt. Den letzten Abend verbringen Sie zusammen bei einem Essen in besonderem Ambiente.
Iberisches Schwein

11. Tag: Rückflug ab Madrid
Der Vormittag steht zur freien Verfügung, bevor es dann zum Flughafen nach Madrid geht. 60 km.

Programmänderungen, die den Charakter der Reise nicht verändern, vorbehalten.


Reisetermine und Preise


Diese Reise ist (derzeit) leider nicht mehr buchbar. Nutzen Sie unsere Suchfunktion für ahnliche Offerten bzw. melden Sie sich bei unserem Newsletter an, um immer über unsere besten Angebote informiert zu sein.


Weitere Informationen


  • Preise pro Person im Doppelzimmer
  • Aufpreis Einzelzimmer 595 €
  • Gruppengröße: min. 10 / max. 16 Personen
    (bitte beachten Sie die Absagefristen des Reiseveranstalters bei Gruppenreisen mit Mindestteilnehmerzahl >> AGB des Reiseveranstalters als PDF)

    Anreise und Transportmittel vor Ort:
    Wir fliegen vorzugsweise mit der Fluggesellschaft Lufthansa, Mitglied der Star Alliance, von Frankfurt direkt nach Málaga. Sie können die Reise auf Anfrage auch ohne Flug, mit anderen Flugterminen oder von anderen Abflughäfen buchen, soweit diese verfügbar sind. Für die meist kurzen Fahrten vor Ort haben wir einen kleinen Reisebus angemietet, sowie Busse für die verschiedenen Transfers.
    Aus ökologischen Gründen empfehlen wir die Zuganreise nach Frankfurt. Auf Anfrage erhalten Sie bei uns ein Rail&Fly Ticket, das im gesamten Netz der Deutschen Bahn gültig ist. Das Rail&Fly Ticket ist 24 Stunden vor und nach Abflug bzw. Ankunft gültig.
    Da jeder Flug zur Klimaerwärmung beiträgt, möchten wir Sie auf die Initiative „atmosfair“ hinweisen. Durch eine freiwillige Zahlung können Sie die Klimaschutzprojekte von „atmosfair“ unterstützen.

    Eingeschlossene Leistungen
  • Linienflug ab/bis Frankfurt mit einer Linienfluggesellschaft, vorzugsweise Lufthansa
    (verschiedene Abflughäfen und Rail&Fly Ticket auf Anfrage buchbar)
  • alle Übernachtungen in Doppelzimmern in ausgewählten Hotels
    (Einzelzimmer mit Aufpreis buchbar)
  • Transfers im komfortablen Reisebus laut Programm
  • Geotoura Reiseleitung (deutsch- und spanischsprachig)
  • lokale Reiseleitung des kulturellen Angebots (deutschsprachig)
  • Umfassende Geotoura Reiseunterlagen
  • Foto-DVD Ihrer Reise, wenn wir ein Feedback von Ihnen erhalten


    Eingeschlossene Führungen
  • Alle Eintritte gemäß Routenverlauf sind im Preis enthalten
  • Stadtführungen ergänzt durch lokale, deutschsprachige Führer in:
    Madrid inkl. Prado, El Escorial, Segovia, Salamanca, Cáceres, Trujillo, Plasencia, Mérida, Toledo
  • Monfragüe: Nationalpark mit Vogelbeobachtung (Teleskope und/oder Ferngläser werden gestellt)
  • Naturschutzgebiet Los Barruecos – Nistplatz für Störche

    Spanien hinter den Kulissen
  • Mercado San Antón - Besuch einer Markthalle
  • Museo Vostell
  • Storchendorf Malpartida de Cásares
  • Exklusive Führung durch eine Käserei "torta del casar“ mit Verkostung
  • Exklusive Führung durch eine Bodega mit Verkostung von ökologischen Weinen

    Nicht im Preis enthalten
  • Weitere Getränke
  • persönliche Ausgaben
  • 3. Mahlzeit
  • Anreise zum Flughafen
  • Reiseversicherung. Wir machen Ihnen gerne unverbindlich ein Angebot

    >> AGB des Reiseveranstalters als PDF

Unverbindliche Buchungsanfrage

Reisedaten

Terminwunsch:

Zimmerwunsch:

Einzelzimmer

Abflughafen- bzw. Bahnhofwunsch:

 

Doppelzimmer


Bemerkungen:


Persönliche Angaben

Anrede:

Vorname:

E-Mail-Adresse:

Nachname:

Telefon:

Strasse:

Fax:

PLZ:

   Ort:

Geburtsdatum:

. . * bitte bei Reisen, die eine Volljährigkeit voraussetzen angeben

Anzahl Erwachsene:    Anzahl Kinder:


Zusatzleistungen

Reiseschutz

Bitte informieren Sie mich über eine Reiserücktrittskosten-Versicherung

Reiseverlängerung

Bitte informieren Sie mich über Möglichkeiten einer Verlängerung der Reise

Mietwagen

Bitte informieren Sie mich über einen Mietwagen am Urlaubsort






< zurück



Kundenmeinung

Kulturtours - Über unsKulturtours PartnerlinksKulturtours WerbeinfosKulturtours AGBs

Copyright 2007 * drp Kulturtours * Bogenstraße 5 * 20144 Hamburg
Telefon: (040) 43263466   Fax: (040) 43263465    E-Mail: info@drp-kulturtours.de
Sie dürfen unsere Seiten gerne verlinken: http://www.drp-kulturtours.de