Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen

Bookmark und Weitersagen Weitersagen & Drucken Empfehlen Sie uns hier weiter

Empfehlen Sie uns weiter

Leitbild Nachhaltigkeit Galerie Agenturen FAQ  Newsletter  AGB  Impressum

 
DIE KUNSTREISE DES JAHRES 2017
Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen Kulturtours - Studienreisen und Kulturreisen in die Metropolen Europas Kulturtours - Konzertreisen, Eventreisen, Ausstellungen, Kunstreisen Kulturtours - Land und Leute kennen lernen. Studienreisen, Rundreisen, Kulturreisen
Kulturtours - Kontakt aufnehmenKulturtours - Suche im Reiseangebot

DIE KUNSTREISE DES JAHRES 2017
Documenta Kassel und Athen und Kunstbiennale Venedig

Veranstalter:
Kulturtours - Reisen zu Kunst und Kultur

   

Nach 5 Jahren gibt es 2017 wieder die documenta, die einmal mehr einen Moment des Nachdenkens über das Verhältnis von Kunst und Gesellschaft markiert.

Aber etwas ist anders dieses mal: der Künstlerische Leiter Adam Szymczyk hat sich eine Doppelstruktur ausgedacht: zum ersten Mal in ihrer Geschichte, wird die documenta einen zweiten Schauplatz - Athen - haben. Kassel und die griechische Hauptstadt sollen somit zu gleichgewichtigen Ausstellungsorten werden.

Wir möchten mit Ihnen auf dieser Reise beide Ausstellungsorte besuchen - Kassel und Athen. Und wenn wir schon dabei sind, hängen wir ganz entspannt die 57. Internationale Kunstausstellung in Venedig - La Biennale di Venezia - hintendran, inkl. Fährüberfahrt von Patras nach Venedig.

Kommen Sie mit uns auf eine intensive aber entspannte 14-tägige Kunstreise von Kassel über Athen nach Venedig. Es gibt unendlich viel zu entdecken!

documenta 14
© documenta 14

Performance in den Giardini
Performance in den Giardini
© Matthias Pätzold


Auf der Documenta 12
Auf der Documenta 12 © Matthias Pätzold



StreetArt in Athen © Matthias Pätzold


Ausstellungshalle Giardini
Giardini © Matthias Pätzold


Teil 1: documenta 14 in Kassel
Neben den documenta-Ausstellungen besuchen wir in Kassel auch die GRIMMWELT und das einzigartige Museum für Sepulkralkultur.

Teil 2: documenta 14 in Athen
In Athen wollen wir mit Ihnen nicht nur die Ausstellungsorte der documenta erkunden, sondern vor allem auch in die Kunstszene der Mittelmeer-Metropole eintauchen.
Immer mehr junge Künstler kommen aus den verschiedensten Ländern in die Stadt, angezogen von günstigem Wohnraum und dem kreativen Melting Pot, der trotz oder vielleicht auch durch die Krise aktuell einen ordentlichen Schub erfährt.

Den Einstieg in diese Welt bereitet uns Ingo Starz - Kunsthistoriker, Journalist und aktuell Kurator der art-Athina -, der uns auf unseren Spaziergängen begleiten und uns dabei manch neue Perspektive und verschlossene Tür (er)öffnen wird.

Ein weiteres Thema ist die nicht immer rühmliche aber doch spannende deutsch-griechische Geschichte. Vom ersten griechischen König, dem Bayern Otto Friedrich Ludwig von Wittelsbach, dessen Hofarchitekt Ernst Ziller das neue Athen stilbildend bis heute prägte, über die Perioden der Naziherrschaft und der späteren Militärjunta, bis hin zu den Entwicklungen in der aktuellen Wirtschaftskrise spannt sich der Bogen.

Teil 3: La Biennale di Venezia
Zusammen mit einer deutschen Kunsthistorikerin, die in der Umgebung von Venedig lebt und sich hervorragend in der Stadt auskennt, durchstreifen wir an drei halben Tagen die Ausstellungen der Kunstbiennale in den Giardini, den Arsenale und in den unzähigen Villen, Innenhöfen und Kirchen der Stadt.

Während der ganzen Reise gibt es ausreichend Zeit für eigene Entdeckungen, Cafébesuche oder gemütliches Shoppen.

 

Reiseverlauf


1. Tag, So. 25.06.: Anreise nach Kassel, Grimmwelt und gemeinsames Abendessen
Im Laufe des Vormittags individuelle Bahnanreise nach Kassel und Check-in im Hotel.
Am Nachmittag laden wir Sie ein zu einer 90-minütigen Führung durch die GRIMMWELT Kassel. Künstlerisch, medial und interaktiv vermittelt dieser neu geschaffene Erlebnisraum das faszinierende Leben, Schaffen und Wirken der Brüder Grimm. Die GRIMMWELT ist viel mehr als nur eine formale Ausstellung der wertvollen literarischen und historischen Exponate. Lassen Sie sich überraschen!
Am Abend treffen wir uns zu einem gemeinsamen Abendessen.

Kassel Friedericianum
Documenta 12, Friedericianum © Carroy, wikimedia

2. Tag, Mo. 26.06.: documenta 14
Den heutigen Tag widmen wir ganz den Ausstellungen und Projekten der documenta 14.
Hintergrund des diesjährigen Führungsprogramms ist die Methode der Spaziergangswissenschaften, welche Annemarie (1930–2012) und Lucius Burckhardt (1925–2003) in Kassel entwickelt haben. Ihre unkonventionelle Praxis und Gedanken zur Stadt- und Landschaftsplanung in Kassel waren ein Ausgangspunkt, um über das Gehen nachzudenken.
Bei einem 2-stündigen Spaziergang mit einem Mitglied des documenta 14 Chors können Sie ihre eigenen Perspektiven einbringen, hinterfragen und miteinander ins Gespräch kommen, während wir die Ausstellung gemeinsam entdecken und enträtseln
Vor und nach der Führung bleibt ausreichend freie Zeit, damit Sie mit Ihrer 2-Tageskarte die Ausstellungen in Ihrem eigenen Tempo erkunden können.

3. Tag, Di. 27.06.: Sepulkralkultur und documenta 14
Am Vormittag ist ein Besuch in der Sonderausstellung des weltweit einzigartigen Museums für Sepulkralkultur eingeplant. Die dort parallel zur documenta stattfindende Sonderausstellung "Lively passings - 25 Jahre Künstlernekropole" läßt die Entstehungsgeschichte des Künstlerfriedhofs am Blauen See in Kassel lebendig werden.
Nach einer kurzen Mittagspause haben wir einen weiteren geführten Spaziergang mit einen Mitglied des documenta Chors für Sie gebucht. Danach bleibt bis 20 Uhr Zeit für individuelle Entdeckungen.

4. Tag, Mi 28.06.: Flug nach Athen
Nach dem Frühstück fahren wir zum Flughafen nach Frankfurt, wo Sie das Flugzeug nach Athen besteigen und dort am frühen Abend ankommen.
Transfer mit der Metro zum Syntagma Platz und kurzer Fußweg zu unserem Hotel. Gemeinsames Abendessen.

Ansicht von Athen
Athen © Matthias Pätzold

5. Tag, Do. 29.06.: Street Art & Kunstgalerien
Nach dem Frühstück nimmt uns unser Guide mit in die Straßen und Gassen der Stadtteile Psirri und Metaxourgio, wo sich in den letzten Jahre neben einigen Galerien und Künstlerateliers vor allem auch eine spannende griechische und internationale Street Art Szene ausgebreitet hat.
Je nach aktueller Ausstellung besuchen wir die Kommunale Galerie der Stadt Athen, die sich seit 2010 in einem Gebäude des dänischen Architekten H.C. Hansen befindet. 1833 als Kaufhaus entworfen, wurde es als Seidenfabrik, Kaserne und Krankenhaus genutzt und gab dem Stadtteil seinen Namen: Metaxourgio = Seidenfabrik.
Am Nachmittag haben Sie freie Zeit, z.B. für den Besuch der antiken Stätten, des wunderbaren Museum für Kykladische Kunst oder einen Ausflug nach Piraeus.
Je nach aktuellem Programm am Abend eventuell ein Besuch des Epidaurus Festivals oder einer Veranstaltung im Rahmen der documenta. Dies gilt auch für die weiteren Abende dieser Reise.
>> "Krise, Kunst und urbaner Raum - Ein Spaziergang durch das Athener Viertel Metaxourgio" (Parnass Kunstmagazin)

6. Tag, Fr. 30.06.: documenta 14 in Athen
Den heutigen Tag widmen wir den Ausstellungen und Projekten der documenta 14. Die Details planen wir, sobald das Programm der documenta feststeht.
Es bleibt auch heute freie Zeit für eigene Erkundungen.

Kommunale Galerie Athen und Streetart
Die Kommunale Galerie Athen © KathyB111, CC BY-SA 3.0 / Street Art © Matthias Pätzold

7. Tag, Sa. 01.07.: Deutsch-Griechische Geschichte
Die documenta in Athen ist der - unter griechischen Künstlern nicht unumstrittene - Höhepunkt einer lange zurückreichenden wechselvollen deutsch-griechischen Historie: König Otto aus Bayern als erster griechischer Monarch nach der Befreiung von den Osmanen im Jahr 1832, klassizistische Bauten in Athen von deutschen Architekten wie Ernst Ziller, Einführung von Kartoffeln und Bier als "Grundnahrungsmittel" (die heute wieder erfolgreiche Biermarke "Fix" hatte der bayerische Brauer Johann Karl Fuchs bereits 1864 begründet), die deutschen Nationalsozialisten als Besatzer und Unterdrücker in Griechenland, die Unterstützung der Militärjunta durch die konservativen Parteien der BRD, der Sieg der griechischen Fussball-Nationalmannschaft während der Europameisterschaft 2004 unter Trainer Otto „Rehakles“ Rehagel, und natürlich die neuesten Auseinandersetzungen mit "Schäuble & Co". Diese Themen beschäftigen uns auf der heutigen Tour.
>> "Als die Griechen ihre deutschen Reformer verjagten" (Welt.de)

Wichtige Hinweise:
Da die Ausstellungsorte der documenta 14 in ganz Athen verstreut liegen und wir auch spontan vor Ort auf die Veranstaltungen, Aktionen und Happenings des Rahmenprogramms eingehen möchten, kann sich das Reiseprogramm an den jeweiligen Tagen noch verändern.
Zeitgleich findet in Athen außerdem das Epidaurus-Festival statt. Sobald das Programm feststeht, bieten wir Ihnen gerne Veranstaltungskarten dazu an.

8. Tag, So. 02.07.: Weiterreise nach Venedig
Nach einem gemütlichen Frühstück bleibt noch Zeit für einen letzten Bummel in Athen, bis wir dann am Nachmittag mit dem Expressbus nach Patras fahren.
Gemeinsames Abendessen in Patras. Das Boarding für die Fähre beginnt um 22:30 Uhr, Abfahrt Richtung Venedig ist dann um 24 Uhr.

9. Tag, Mo. 03.07.: Tag auf See
Genießen Sie einen entspannten Tag auf See.

Venedig am Abend
Venedig © Matthias Pätzold

10
. Tag, Di. 04.07.: Ankunft in Venedig, freie Zeit und gemeinsames Abendessen
Um 7 Uhr erreichen wir den Hafen von Venedig und fahren zusammen mit dem Vaporetto zum Hotel.
Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Am Abend treffen wir uns zu einem gemeinsamen Abendessen.

11. Tag, Mi. 05.07.: Ein Sestiere und erste Biennale-Ausstellungen
Die heutige halbtägige Führung durch ein Stadtsechstel Venedigs ist gut dazu geeignet, die Stadt einmal anders kennenzulernen. Bei den Spaziergängen, die zu Kirchen und Museen, Palästen und anderen Sehenswürdigkeiten führen, die oftmals vom großen Touristenstrom unberührt im abseitigen Venedig liegen, geht es aber auch um ganz prosaische Alltäglichkeiten wie Tipps und Infos über gute Restaurants, schöne Cafés, Jazzbars ....
Die finale Auswahl eines der Stadtsechstel richten wir unter anderem nach den besonderen Highlights der in der ganzen Stadt verteilten Biennale-Ausstellungen.
Lassen Sie sich also überraschen!

Am Nachmittag haben Sie viel freie Zeit für eigene Besichtigungen, kulinarische Entdeckungen oder etwas Shopping.

Impressionen der Biennale 2015
Impressionen der Biennale 2015 © Matthias Pätzold

12. Tag, Do. 06.07.:
Giardini
Unsere Führung am heutigen Vormittag widmet sich den Länder-Pavillons in den Giardini. Nach einer gemeinsamen Pause im Biennale-Café können Sie die Besichtigung auf eigene Faust fortsetzen oder weitere Orte in der Stadt besuchen.

13. Tag, Fr. 07.07.: Arsenale
Die Hallen der ehemaligen Werftanlagen - die Arsenale - sind heute unser Ziel. Hier treffen wir mit unserer Führerin auf den zweiten großen Teil der Kunstbiennale. Nach der 2,5 stündigen Führung können Sie die künstlerischen Begegnungen in den Arsenale vertiefen oder auch einen Ausflug zu einer der anderen Inseln der Lagune machen.

14. Tag, Sa. 08.07.: Freie Zeit, Heimreise oder Verlängerung
Je nachdem wann Ihr Zug oder Ihr Flieger wieder nach Hause geht, haben Sie noch Zeit für weitere Besichtigungen, einen Stadtbummel oder einer letzten Fahrt mit dem Vaporetto durch die Kanäle der Stadt.



Ihre Hotels: **** Hotel Gude Kassel / ***Hermes Hotel Athen / ***Hotel Agli Alboretti Venedig


Das familiengeführte Hotel Gude befindet sich in Kassel im ruhigen Stadtteil Niederzwehren. Die Parkanlage des Aueparks und das Schloss Orangerie sind vom Hotel leicht zu erreichen. Es erwarten Sie Zimmer unterschiedlicher Größe und Ausstattung mit zum Teil Terrasse oder Balkon. Die weit über die Stadtgrenze hinaus bekannte Pfeffermühle des Hauses, serviert Ihnen exzellente Speisen mit regionalen Spezialitäten und internationaler Küche. Kostenfrei stehen den Gästen die hauseigene Sauna und das Schwimmbad zur Verfügung. Ebenfalls kostenfrei können Sie sich Fahrräder im Hotel ausleihen.

Hotel Gude
© Hotel Gude: Aussenansicht, Zimmerbeispiel, Terrasse

Lage des Hotels
Das Hotel Gude ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Mit der Straßenbahn sind es nur 10-15 Minuten zu den Ausstellungen der documenta 14.


Das Hermes Hotel in Athen ist ein stilvolles, sehr freundlich geführtes Hotel, welches 2016 komplett renoviert wurde und eine frische Atmosphäre mit viel Liebe für Details bietet. Es befindet sich im berühmten Plaka Viertel, in einer der schönsten Gegenden der Stadt und in unmittelbarer Nähe zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Athen.
Das umfangreiche Frühstück mit teils hausgemachten Produkten bietet einen guten Start in den Tag. In der gemütlichen Lounge im Erdgeschoss gibt es den ganzen Tag kostenlos Kaffee und Tee, der auch gerne zum Verzehr auf die Dachterrasse mitgenommen werden kann.
Die Zimmer sind mit eigenem Bad, Föhn, Klimaanlage, freiem W-Lan, Satelliten-TV und Safe ausgestattet.
Alle Stockwerke sind mit einem Aufzug zu erreichen.

Hermes Hotel Athen
© Hermes Hotel: Zimmerbeispiel, Badbeispiel, Loungebereich in der Lobby

Lage des Hotels
Nur wenige Schritte vom Syntagma Platz in der einen und dem Monastiraki Platz in der anderen Richtung (jeweils Metrostationen) befindet sich das Hotel sehr zentral im trubeligen aber sicheren Plaka-Viertel, ideal um zwischen Tavernen mit Gastgarten, Restaurants und Cafés zu flanieren.


Die 23 Zimmer des kleinen und familiären 3-Sterne Hotels Agli Alboretti sind mit Möbeln des 18. Jh., teils auch im maritimen Stil des 19. Jh. ausgestattet und verfügen über ein eigenes Bad, Satellitenfernseher, freies W-Lan, Minibar (die erste Füllung ist gratis) und Klimaanlage.
Die Zimmer liegen teilweise nach vorn auf die breite Gasse „Rio Terrà Foscarini“ oder nach hinten auf private Gärten, darunter auch den des Hotels, wo Sie im Sommer frühstücken können. Mit dem Lift erreichen sie alle 4 Stockwerke sowie die gemeinsame Terrasse, wo man sich entspannen und die Aussicht auf Venedig genießen kann. Die zentrale Lage im Viertel von Dorsoduro ist ideal für Ihren Aufenthalt in Venedig. Zu Fuß und natürlich mit dem Vaporetto erreichen Sie alle wichtigen Orte und Plätze in kurzer Zeit.

Hotel Agli Alboretti Venedig
© Hotel Agli Alboretti


Reisetermine und Preise pro Person


So.

25.06.2017

 - 

Sa.

08.07.2017

  ab 

3.360,00 EUR

 


Weitere Informationen

 

  • Preise pro Person im Doppelzimmer
  • Einzelzimmerzuschlag: 745 €
    Achtung: Einzelkabinen für die Fährüberfahrt nach Venedig auf Anfrage, gegebenenfalls nur Doppelkabine mit einer/einem Mitreisenden möglich!
  • Verlängerung auf Anfrage möglich
  • Teilnehmerzahl: min. 7 / max. 15 Personen
    (Bei Unterschreiten der Mindestteilnehmerzahl kann der Reiseveranstalter bis 30 Tage vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten. >> ARB des Reiseveranstalters)

    Im Reisepreis enthaltene Leistungen
  • atmosfair

  • Bahnanreise 2. Kl. nach Kassel ab jedem Bahnhof in Deutschland
  • Flug Frankfurt - Athen (Economy)
  • Fährüberfahrt Patras - Venedig (Außenkabine exkl. Mahlzeiten)
  • Flug- oder Bahnrückreise ab Venedig nach Deutschland/Schweiz/Österreich
  • atmosfair-Ausgleichszahlung für den Flug Kassel/Frankfurt nach Athen und von Venedig zurück nach Deutschland/Schweiz/Österreich

  • 3x Übernachtung inkl. Frühstück in Kassel im 4-Sterne Hotel Gude (Komfortzimmer)
  • 4x Übernachtung inkl. Frühstück in Athen im 3-Sterne Hermes Hotel
  • 4x Übernachtung inkl. Frühstück in Venedig im 3-Sterne Hotel Agli Alboretti
  • City-Tax (Übernachtungsabgabe der Stadt Venedig)

  • 4x Abendessen exkl. Getränke (1x Kassel, 1x Athen, 1x Patras, 1x Venedig)

  • 2x Führung im Rahmen der documenta 14 Kassel
  • 2-Tageskarte für die documenta 14 Kassel
  • Eintritt & Führung GRIMMWELT Kassel
  • Eintritt & Führung Museum für Sepulkralkultur Kassel
  • 3x halbtägige Führung in Athen lt. Reisebeschreibung
    Die Führungen werden von einem deutschen Kunsthistoriker durchgeführt, der in Athen lebt und sich hervorragend in der Stadt und der Kunstszene auskennt
  • Alle Eintritte während der Führungen in Athen
  • 3x halbtägige Führung in Venedig lt. Reisebeschreibung
    Die Führungen werden von einer deutschsprachigen Kunsthistorikerin durchgeführt, die sich in Venedig hervorragend auskennt
  • Eintritt in die Biennale-Ausstellungen in Venedig

  • Freie Nutzung des ÖPNV in Kassel
  • Freie Nutzung des ÖPNV in Athen (5-Tagesticket)
  • Vaporetto-Pass für den gesamten Aufenthalt in Venedig
  • Transfers (Kassel - Flughafen Frankfurt, Flughafen Athen - City mit der Metro, Athen - Patras mit dem Expressbus/Zug, Venedig-City - Flughafen Marco Polo)

  • ständige Kulturtours-Reiseleitung

    Nicht enthaltene Leistungen
  • Alle nicht erwähnten Mahlzeiten
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherung. Wir empfehlen eine Reiserücktritt-, -abbruch-, und -krankenversicherung und unterbreiten Ihnen dazu unverbindlich ein Angebot

    >> Allgemeine Reisebedingungen zu dieser Reise
    >> Die gesamte Reisebeschreibung zum Download als .PDF

 

Unverbindliche Buchungsanfrage

Reisedaten

Terminwunsch:

Zimmerwunsch:

Einzelzimmer

Abflughafen- bzw. Bahnhofwunsch:

 

Doppelzimmer


Bemerkungen:


Persönliche Angaben

Anrede:

Vorname:

E-Mail-Adresse:

Nachname:

Telefon:

Strasse:

Fax:

PLZ:

   Ort:

Geburtsdatum:

. . * bitte bei Reisen, die eine Volljährigkeit voraussetzen angeben

Anzahl Erwachsene:    Anzahl Kinder:


Zusatzleistungen

Reiseschutz

Bitte informieren Sie mich über eine Reiserücktrittskosten-Versicherung

Reiseverlängerung

Bitte informieren Sie mich über Möglichkeiten einer Verlängerung der Reise

Mietwagen

Bitte informieren Sie mich über einen Mietwagen am Urlaubsort






< zurück



Neues Akropolismuseum

Teatro La Fenice: Wie Phönix aus der Asche

Biennale Venedig

Venedig Palazzo Grassi

Palladio im Veneto

Kundenmeinung

Kulturtours - Über unsKulturtours PartnerlinksKulturtours WerbeinfosKulturtours AGBs

Copyright 2007 * drp Kulturtours * Bogenstraße 5 * 20144 Hamburg
Telefon: (040) 43263466   Fax: (040) 43263465    E-Mail: info@drp-kulturtours.de
Sie dürfen unsere Seiten gerne verlinken: http://www.drp-kulturtours.de