Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen

Bookmark und Weitersagen Weitersagen & Drucken Empfehlen Sie uns hier weiter

Empfehlen Sie uns weiter

Leitbild Nachhaltigkeit Galerie Agenturen FAQ  Newsletter  AGB  Impressum

 
KROATIEN - Die umfassende Reise
Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen Kulturtours - Studienreisen und Kulturreisen in die Metropolen Europas Kulturtours - Konzertreisen, Eventreisen, Ausstellungen, Kunstreisen Kulturtours - Land und Leute kennen lernen. Studienreisen, Rundreisen, Kulturreisen
Kulturtours - Kontakt aufnehmenKulturtours - Suche im Reiseangebot

KROATIEN
Die umfassende Reise

Veranstalter:

   

„Tauchen Sie den Finger ins Meer, so sind Sie mit der ganzen Welt verbunden“ lautet ein altes kroatisches Sprichwort. Was damit gemeint ist, erfahren Sie am allerbesten, wenn Sie einfach mitkommen - in die Hauptstadt Zagreb, ins italienisch geprägte Istrien und auf die herrlichen Inseln Brac und Hvar. Wir erleben Naturschönheiten wie die Plitwitzer Seen und die Krka-Wasserfälle, kosten unterschiedliche Gerichte und Getränke, haben Zeit für Cafés, Wellness-Spas und Boutiquen und plaudern mit lokalen Musikern. Und spätestens in Dubrovnik werden auch Sie sagen: „Dovidjenja“ – auf Wiedersehen!


KROATIEN - Die umfassende Reise
© interpixel.de / Wikipedia


KROATIEN - Die umfassende Reise
© Neoneo13 / Wikipedia
  • Sechs Stätten des UNESCO-Kultur- und Naturerbes in Kroatien

  • Eine leichte Wanderung und viele Naturerlebnisse

  • Mit Ausflügen auf die Inseln Hvar und Brac

  • Vier Übernachtungen in einem luxuriösen Strandhotel bei Split

  • Treffen mit Musikern einer Dubrovniker Klapa-Gruppe
 

Reiseverlauf


1. Tag Dobar dan, Kroatien!

Individueller Flug nach Zagreb. Ein Mitarbeiter unserer Agentur begleitet Sie zum Hotel. Je nach Ankunftszeit können Sie mit Ihrem Studiosus-Reiseleiter die quirlige Hauptstadt schon mal antesten: imposante Barockbauten, Schmuckstücke aus der Gründerzeit und herrliche Parks. Beim gemeinsamen Abendessen in einem Restaurant locken erste typische Fleischgerichte wie Cevapcici, Raznjici oder Pljeskavica. Die Küche ist hier im kroatischen Norden noch stark österreichisch und ungarisch geprägt. Noch nicht müde? In den Bars auf der Tkalciceva-Straße können Sie sich gleich unter die Hauptstädter mischen.

2. Tag Über Karlovac nach Opatija
Wir fahren Richtung Adria. Unterwegs erzählt Ihr Reiseleiter von dem Kampf des Landes um die Unabhängigkeit, dem langen Weg in die EU und den regional unterschiedlichen Mentalitäten in Kroatien. Im ehemals habsburgischen Karlovac unterbrechen wir die Fahrt für einen lohnenden Altstadtspaziergang. Bald grüßen dann auch schon Glanz und Gloria in Opatija. 220 km. Wir flanieren über die Strandpromenade wie einst der internationale Adel, winken im Geiste hoheitsvoll nach links und nach rechts und lassen uns die frische Meeresbrise um die Nase wehen. Zwei Übernachtungen in Opatija.

3. Tag Tagesausflug nach Istrien
Hügel, Wälder, Karstlandschaft, Traumstrände - hallo, Istrien! Wir wollen ein wenig herumtouren und einige Schätze erkunden. In Porec bestaunen wir die byzantinischen Mosaiken in der Euphrasiusbasilika (UNESCO-Kulturerbe) und viel Charmantes aus der venezianischen Zeit. Apropos Italiener: Befragen Sie mal den Reiseleiter zur umstrittenen Rolle Italiens nach dem Ersten Weltkrieg. Trotzdem: Rovinjs italienisches Flair, die Gassen und alten Gemäuer muss man einfach lieben! Mit dem römischen Amphitheater in Pula beenden wir den Ausflug und gedenken noch ein wenig der weltgrößten - 1,3 kg schweren! - weißen Trüffel, die 1999 in Istrien gefunden wurde. 240 km.
Möchten Sie eigene Wege gehen? Ihr Reiseleiter hat immer wieder Alternativen zum Programm parat. Statt am Istrien-Ausflug teilzunehmen, können Sie auch durch Opatijas Villen- und Parklandschaft spazieren. Oder schlendern Sie über die herrlich schattige Strandpromenade bis zum Fischerdorf Volosko mit seinen tollen Fischrestaurants - unterwegs locken zahlreiche Bademöglichkeiten!

4. Tag An den Plitwitzer Seen
Heute spielen wir Cowboy und Indianer. Sehen Sie das Pferd hinter dem Busch? Den Indianer neben dem Wasserfall? Bald 50 Jahre ist es zwar her, dass man an den Plitwitzer Seen (UNESCO-Naturerbe) Karl Mays „Schatz im Silbersee“ verfilmte, aber die Filmkulisse sieht aus wie damals! Eine leichte Wanderung (1,5 Std., ↑ 50 m ↓ 50 m) führt uns an Seen und Wasserfällen vorbei. Wo sind die Bären und die Wölfe? Keine Angst, wir werden höchstens ein paar springenden Raubfischen auf der Jagd nach tief fliegenden Insekten begegnen. Das Abendessen im Hotel passt perfekt zum Tag: frisch zubereitete Forelle mit Mangold, eine Spezialität der Lika-Region. 220 km.

5. Tag Erlebnisse in Zadar
Auf zum Meer! Während der Fahrt ein paar Worte zum Sport, denn nicht nur die Fußballkonkurrenten Dinamo Zagreb und Hajduk Split spielen hier eine große Rolle, sondern auch Skistars wie Janica Kostelic und Tennislegende Goran Ivanisevic. In Zadars Altstadt wandern wir durch 2000 Jahre Geschichte. Und dann - Ohren auf - ein Open-Air-Konzert! Die Musikanten heißen Wind und Meer und sie spielen auf der einzigen Meeresorgel der Welt. Den Nachmittag gestalten Sie auf eigene Faust. Probieren Sie doch den heimischen Kirschlikör Maraschino in einer der vielen Bars! Bummeln Sie durch die belebten Altstadtgassen! Weiter geht es nach Biograd zu unserem Hotel am Meer. 170 km.
Lieber keinen gemeinsamen Rundgang durch Zadar? Dann ziehen Sie allein los! Ein Spaziergang auf der Uferpromenade rund um die Altstadt bietet tolle Ausblicke auf die Inselwelt der Adria, auf dem bekannten Markt von Zadar können Sie bei den Händlern frisches Obst und Gemüse und regionale Spezialitäten probieren, z.B. den Schafskäse von der Insel Pag oder den berühmten geräucherten Schinken, den dalmatinischen Prsut!

6. Tag Sibenik und Trogir
Wir folgen der Küste nach Süden. In Sibenik bestaunen wir die Kathedrale des heiligen Jakob (UNESCO-Kulturerbe). Ihr Reiseleiter weiß einiges über die wichtige Rolle der Kirche in Kroatien zu berichten - einer der ersten Staaten, der die Unabhängigkeit des Landes anerkannte, war der Vatikan! Winnetou-Feeling erleben wir noch einmal bei den Wasserfällen des Flusses Krka. Sie haben doch Ihre Badesachen dabei? Dann nichts wie rein! In den verwinkelten Gassen von Trogir (UNESCO-Kulturerbe) können wir uns dann wieder warm laufen; es erwartet uns manch atemberaubender Blick. Freuen Sie sich am Abend auf das üppige Buffet in unserem luxuriösen Strandhotel bei Split! 180 km. Vier Übernachtungen.

7. Tag Split und freier Nachmittag
Split macht richtig Spaß! Die Stadt ist jung und flippig. Innerhalb der Mauern des riesigen Diokletian-Palastes (UNESCO-Kulturerbe) tobt das Leben in Cafés, Bars, Läden und auf der Straße. Toben Sie mit, der Nachmittag ist frei! In den Galerien lässt es sich brillant shoppen. Vielleicht eine Krawatte? Die wurde angeblich von den Kroaten erfunden. Und wer Lust auf ein Picknick an der Hafenpromenade hat, deckt sich auf dem Markt mit Obst, Wein und Käse ein. Sie wollen lieber ein wenig relaxen? Dann ab in den Hotel-Spa! Wer noch kein geeignetes Abendrestaurant erspäht hat, fragt einfach den Reiseleiter nach Tipps.

8. Tag Ein Tag auf Brac
Reif für die Insel! Die Fähre bringt uns nach Brac (Fahrzeit ca. 1 Std.). Die Römer und Venezianer haben hier einst abgeholzt und für Verkarstung gesorgt. Heute sieht es zum Glück wieder anders aus: Pinien- und Föhrenwälder, so weit das Auge reicht, auch Wein, Feigen, Oliven, Kirschen wachsen hier. Am Vormittag wird es spannend: Wir besuchen die angesehene Steinmetzschule von Pucisce, lassen uns in ihre Kunst einweihen und sprechen mit Lehrern und Schülern über traditionelle und moderne Handwerksmethoden. Verträumt schmiegt sich der Ort Bol an den Berg Vidova Gora. Von oben haben wir einen grandiosen Rundblick auf Insel und Meer. 120 km.

9. Tag Insel Hvar, Bauernhof und Wein
Heute setzen wir über auf die Lavendelinsel Hvar (Fahrzeit ca. 2 Std.). Mit etwas Glück begleiten uns Delfine. Auf der Insel duftet es nicht nur nach Sommer, Sonne, Meer und Urlaub. Es gibt auch richtig was zu sehen: das Bilderbuchstädtchen Hvar und die ehemalige griechische Siedlung Faros, das heutige Starigrad. Wie es mit der Landwirtschaft in Kroatien steht und warum Johanniskraut, Lavendel und Rosmarin so heilsam sind, erfahren wir auf einem Bauernhof bei einem Glas Wein aus regionalem Anbau. Zivjeli! Prost! Am Abend können Sie das kulinarische Angebot in Split auf eigene Faust erkunden. 75 km.
Keine Lust auf die Insel Hvar? Dann fahren Sie doch mit dem Shuttlebus oder per Taxi nach Split! Frühaufsteher können sich auf dem Fischmarkt unter die Städter mischen und zwischen den Ständen mit Sprotten, Makrelen, Sardinen und Sardellen umherflanieren. Ein anschließender Spaziergang auf den Hausberg Marjan führt Sie zu versteckt liegenden Kirchen und zu sensationellen Panoramablicken.

10. Tag Nach Dubrovnik
Weiter südwärts stoppen wir am Fluss Cetina und schaukeln mit einem Boot durch die grandiose Schlucht. Üppig-mediterran umhüllt uns dann die Makarska Riviera vor der steilen Kulisse des Biokovo-Massivs. Bei unserer kurzen Fahrt durch Bosnien-Herzegowina erfahren wir mehr über das Leid des jüngsten Krieges. Wie das kroatisch-bosnische Verhältnis heute ist? Fragen Sie Ihren Reiseleiter, der anschließend ein paar Zeilen des bosnischen Literaturnobelpreisträgers Ivo Andric vorliest. Am späten Nachmittag sind wir in Dubrovnik. 250 km. Wer nach dem Abendessen im Hotel noch Lust auf Livemusik hat, geht in die Jazzbar Troubadour und kann zusammen mit den Nachtschwärmern im Takt mitwippen. Zwei Übernachtungen in Dubrovnik in einem freundlichen Familienhotel in der Nähe der Uferpromenade.

11. Tag Ein Tag in Dubrovnik
Vormittags umgarnt uns die Altstadt von Dubrovnik (UNESCO-Kulturerbe), der Perle der Adria. Kriegsschäden? Ein Segen - kaum mehr zu sehen. Sogar serbische Touristen kommen heute in die Stadt. Selbstbestimmter Nachmittag! Relaxen Sie im Straßencafé, fahren Sie zur Insel Lokrum oder sammeln Sie herrliche Aussichten bei einem Spaziergang auf der Stadtmauer! Beim letzten gemeinsamen Abendessen im Hotel gibt es Dubrovniker Klapa. Nein, kein traditionelles Fischgericht, sondern Mandolinen, Gitarren und Harmonikas und typisch dalmatinische Lieder voller Liebe, Verrat und Schönheit. Die Musiker verraten Ihnen im Gespräch gerne mehr darüber!

12. Tag Auf Wiedersehen, Kroatien!
Je nach Abflugzeit haben Sie noch Gelegenheit für letzte Einkäufe oder einen Sprung in die Adria. Im Laufe des Tages Rückflug.




Reisetermine und -preise


Diese Reise ist (derzeit) leider nicht mehr buchbar. Nutzen Sie unsere Suchfunktion für ahnliche Offerten bzw. melden Sie sich bei unserem Newsletter an, um immer über unsere besten Angebote informiert zu sein.


Weitere Informationen

 

  • Einzelzimmerzuschlag: 425 - 295 Euro
  • Teilnehmerzahl: min. 12 / max. 29 Personen
    (Bitte beachten Sie die Absagefristen des Reiseveranstalters bei Gruppenreisen mit Mindestteilnehmerzahl >> AGB des Reiseveranstalters)

Im Reisepreis enthalten:

  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von München nach Zagreb und zurück von Dubrovnik
  • Flughafen-/Sicherheitsgebühren (ca. 50 €)
  • Transfers/Ausflüge/Rundreise in bequemen, landesüblichen Reisebussen (Klimaanlage)
  • Fährfahrten lt. Reiseverlauf
  • 11 Übernachtungen, Hotels mit Klimaanlage, teilweise auch mit Swimmingpool
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstück), am 7. und 9. Tag nur Frühstück
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleiter
  • Örtliche Führer
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • Abendessen in einem Restaurant am 1. Tag
  • Bootsfahrt durch die Cetina-Schlucht
  • Eintrittsgelder (ca. 55 €)
  • Trinkgelder im Hotel
  • Rücktritts-/Reiseabbruchversicherung (ca. 50 €)
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
    Weitere Abflugsorte gegen einen geringen Aufpreis buchbar.

    >> AGB des Reiseveranstalters als PDF

Unverbindliche Buchungsanfrage

Reisedaten

Terminwunsch:

Zimmerwunsch:

Einzelzimmer

Abflughafen- bzw. Bahnhofwunsch:

 

Doppelzimmer


Bemerkungen:


Persönliche Angaben

Anrede:

Vorname:

E-Mail-Adresse:

Nachname:

Telefon:

Strasse:

Fax:

PLZ:

   Ort:

Geburtsdatum:

. . * bitte bei Reisen, die eine Volljährigkeit voraussetzen angeben

Anzahl Erwachsene:    Anzahl Kinder:


Zusatzleistungen

Reiseschutz

Bitte informieren Sie mich über eine Reiserücktrittskosten-Versicherung

Reiseverlängerung

Bitte informieren Sie mich über Möglichkeiten einer Verlängerung der Reise

Mietwagen

Bitte informieren Sie mich über einen Mietwagen am Urlaubsort






< zurück



Kundenmeinung

Kulturtours - Über unsKulturtours PartnerlinksKulturtours WerbeinfosKulturtours AGBs

Copyright 2007 * drp Kulturtours * Bogenstraße 5 * 20144 Hamburg
Telefon: (040) 43263466   Fax: (040) 43263465    E-Mail: info@drp-kulturtours.de
Sie dürfen unsere Seiten gerne verlinken: http://www.drp-kulturtours.de