Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen

Bookmark und Weitersagen Weitersagen & Drucken Empfehlen Sie uns hier weiter

Empfehlen Sie uns weiter

Leitbild Nachhaltigkeit Galerie Agenturen FAQ  Newsletter  AGB  Impressum

 
AMAZONAS – RIO NEGRO – BRASILIA – BELO HORIZONTE
Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen Kulturtours - Studienreisen und Kulturreisen in die Metropolen Europas Kulturtours - Konzertreisen, Eventreisen, Ausstellungen, Kunstreisen Kulturtours - Land und Leute kennen lernen. Studienreisen, Rundreisen, Kulturreisen
Kulturtours - Kontakt aufnehmenKulturtours - Suche im Reiseangebot

AMAZONAS – RIO NEGRO – BRASILIA – BELO HORIZONTE
Abenteuer Regenwald, spektakuläre Architektur & Kunst

Eine Reise mit dem Fotografen Michael Marczok und dem Botaniker Dr. Martin Nickol
in eine traumhafte Welt

Veranstalter
Kulturtours - Reisen zu Kunst und Kultur

Koop.-partner
Logo Ravenala Reisen

   

Erleben Sie den brasilianischen Regenwald und seine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt während einer Flussfahrt auf einem typischen Amazonasschiff, einer Gaiola. Im Anschluss bieten wir Ihnen als Kontrast und Ergänzung eine Reiseverlängerung mit der faszinierenden Architektur Oscar Niemeyers in Brasilia und Belo Horizonte, sowie einem Besuch des einmaligen Landschafts- und Kunstparks INHOTIM in Brumadinho.

Fernab der üblichen Touristenströme gleiten Sie durch die Fluss- und Waldlandschaft des brasilianischen Regenwalds und erleben die artenreiche Flora und Fauna hautnah. Entdecken Sie die Naturwunder im Einzugsgebiet des Rio Solimoes und des Rio Negro sowie der unzähligen Nebenflüsse. Während sich die DORINHA durch das eng verzahnte Flusssystem schlängelt, können Sie die facettenreiche Uferlandschaft bestaunen mit ihren über 15.000 Pflanzenarten. Robuste Beiboote bringen Sie auf täglichen Ausflügen tief in den unwegsamen Regenwald hinein. Angel- und Badestops sowie der Besuch der Caboclos (Uferindianer) und kleiner Ortschaften sind nur einige weitere Höhepunkte dieser Reise.

Im Anschluß bringt uns die in Rio de Janeiro ansässige Schweizer Architektin Barbara Iseli die spektakuläre Architektur Oscar Niemeyers in Brasilia und Belo Horizonte näher. Sie wird uns auch in den überwältigenden botanischen Kunstpark INHOTIM begleiten, einem großartigen Versuch, Kunst und Natur auf der Südhemisphäre zu vereinen.




Die Dorinha
Die Dorinha © Michael Marczok


Catedral Metropolitana Brasilia
Catedral Metropolitana Brasilia
von Oscar Niemeyer © Jason Baumann

Unsere Experten und Reiseleitung

 

Michael Marczok
© Michael Marczok

 




Dr. Martin Nickol
© Martin Nickol

Michael Marczok, Fotograf & Journalist, Hauptreiseleitung
Der Hamburger Diplom Photoingenieur arbeitet seit über zwanzig Jahren als freier Fotograf und Journalist, u.a. für große Kreuzfahrtunternehmen wie Hapag-Lloyd Cruises, Hurtigruten und Phoenix Reisen sowie verschiedene Bildagenturen.
Im Rahmen seiner fachjournalistischen Tätigkeit verfasst Michael Marczok bis heute Artikel für Veröffentlichungen wie digit! und photopresse. Daneben gibt er Schulungen und Workshops zu fotografischen Themen in Theorie und Praxis.
Auf unserer Reise wird er Workshops zu Themen wie HDR-Fotografie, Focusstacking, Landschafts- und Reisefotografie sowie Biildbearbeitung anbieten. Mit diesem Wissen geht es dann täglich in die faszinierende Natur und zu beeindruckender Architektur, unendliche Fotomotive sind garantiert. Am Tagesende werden die Ergebnisse kritisch in der Gruppe besprochen, technische Probleme gelöst und ganz allgemein zum Thema Foto geschnackt.
Unser Reisegebiet kennt Michael bereits aus eigener Erfahrung als begleitender Fotograf.

Dr. Martin Nickol M.A., Kustos des Botanischen Gartens der Universität Kiel
Der leidenschaftliche Biologe und Botaniker hat eine ausgesprochene Neigung zur Kulturgeschichte und studierte deshalb auch Ägyptologie, Philosophie und Germanistik und späterhin Erwachsenenbildung. Auf zahlreichen Reisen erforschte er die Flora der Nord- und Südhalbkugel. Er ist Mitglied zahlreicher in- und ausländischer Fachgesellschaften und wurde u.a. zum Fellow der Linnean Society in London gewählt. Seit 1998 ist er Kustos des Botanischen Gartens der Universität Kiel. Mit zahlreichen Ausstellungen, Lehrveranstaltungen, Vorträgen, Seminaren und auf Exkursionen gelingt es ihm, seine Begeisterung für Gärten und die Pflanzenwelt auf andere zu übertragen.


Barbara Iseli, Architektin
(nur während des Verlängerungsprogramms)

Nach dem Studium der Architektur an der ETH Zürich arbeitete sie als Architektin bei Spillmann Echsle und Boltshauser Architekten in Zürich. Sie war für Ausführungsprojekte unterschiedlicher Größe verantwortlich und hat einen Wettbewerb für ein Schulgebäude im Raum Zürich gewonnen. In Rio de Janeiro war der Umbau des Schweizer Konsulats ihr erstes Projekt. Nachdem sie eine Gruppe von deutschen Ingenieuren durch ihre Wahlheimat geführt hat, entschied sie, die Architekturführungen fortzusetzen und gründete Guiding Architects Rio de Janeiro.

Barbara Iseli
© Barbara Iseli


Unser Amazonas-Schiff, die DORINHA


Die DORINHA und auch ihre Schwesterschiffe sind komfortable und zweckmäßige Gaiolas, die speziell für Fahrten im Regenwald konstruiert wurden. Anstelle der DORINHA kann auch eines der beiden anderen, baugleichen Schiffe aus der Flotte eingesetzt werden. Ausstattung und Merkmale sind identisch.
Das Schiff verfügt über ein gemütliches Restaurant, eine kleine Bar, ein Aussichtsdeck, Hängematten sowie Beiboote für Ausfahrten. Die Schiffe sind mit viel Liebe und Sorgfalt gebaut und bieten allen notwendigen Komfort für eine Reise auf dem Amazonas und Rio Negro. Die Kabinen verfügen über ein privates Bad (WC und Dusche) und eine Klimaanlage sowie ein Doppelbett über welchem ein zweites Etagenbett angebracht ist. Man kann also zu zweit entweder im Doppelbett (ca. 1,40 x 2,00m) schlafen - oder nutzt das etwas schmalere Etagenbett. Die abwechslungsreichen Mahlzeiten an Bord werden jeden Tag aus frisch eingekauften Zutaten zubereitet.

Bilder der Dorinha
Die Dorinha / Kabinenansicht / Restaurant mit Bar © Michael Marczok

 

Reiseverlauf


1. Tag: Di., 28.02. Willkommen in Brasilien
Wenn Sie in Frankfurt am Vorabend gestartet sind, erreichen Sie nach einem Zwischenstopp in Sao Paulo Manaus gegen 11:15 Uhr. Nach einem kurzen Transfer ins Hotel Tropical, direkt am Rio Negro gelegen, steht der Rest des Tages zur freien Verfügung und zur langsamen Akklimatisierung. Am Abend laden wir zum gemeinsamen Willkommensabendessen in einer kleinen, lokalen "Churrascaria" ein.

2. Tag: Mi., 01.03. Manaus
Heute lernen Sie während einer Stadtrundfahrt nicht nur das moderne Manaus kennen, sondern auch den Jardim Botânico Adolpho Ducke und das weltberühmte Opernhaus, welches Ende des 19. Jh. in der aus dem Nichts entstehenden Dschungelmetropole errichtet wurde und bereits 1907 seine letzte Aufführung hatte. Nach über 80 Jahren wurde das Haus 1990 mit Placido Domingo und Marcia Haydée wiedereröffnet und ist heute u.a. Schauplatz des größten Musikfestivals Lateinamerikas.
Erkunden Sie am Nachmittag mit unserem Botaniker Martin Nickol den Botanischen Garten rund um das Hotel, machen Sie einen Spaziergang entlang der Flusspromenade oder nutzen Sie die Zeit für Einkäufe lokaler Spezialitäten.

Opernhaus und Botanik in ManausDas Opernhaus in Manaus © Michael Marczok / Im Botanischen Garten Manaus © Vanessas Gama / Mus

Wichtiger Hinweis: Der Ablauf und die Details des folgenden Programmablaufs sind abhängig vom Wasserstand und der lokalen Situation vor Ort zum Zeitpunkt der Reise. Änderungen sind daher jederzeit möglich.

3. Tag: Do., 02.03. Manaus – Rio Negro – Janauary-See

Unser Schiff, die DORINHA, hat unweit des Hotels festgemacht, so dass wir gemütlich unser Zuhause für die nächsten Tage erreichen können. Kapitän Mo begrüßt uns auf seinem Schiff, stellt die Besatzung vor und führt uns in das Bordleben ein. Nach dem Bezug der Kabinen heißt es dann „Leinen los!“. Vorbei an Manaus geht es auf dem Rio Negro zum Rio Solimoes. Später erreichen wir den Janauary-See mit seiner üppigen Vegetation, den Hausbooten und schwimmenden Märkten. Mit den Beibooten unternehmen wir eine erste Exkursion auf den Igarape do Ipixuna. Abends können Sie im Licht der Taschenlampe Kaimane beobachten.

4. Tag: Fr., 03.03. Furo do Mamori - Jutai
Wer früh aufsteht, wird belohnt durch ein besonderes Erlebnis: das Erwachen von Affen, Faultieren und Vögeln auf dem Furo do Marmori. Nach dem Frühstück fangen wir während eines Angelausflugs unter Anleitung des Kapitäns unser Abendessen. Danach fahren wir weiter Richtung Jutai-See und besuchen den Ort Jutai. In der Dämmerung zeigen sich wieder Kaimane, Fledermäuse und Leguane.

5. Tag: Sa., 04.03. Insel Baroso – Igarapé Preto
Unser erstes Ziel am frühen Morgen ist heute die Victoria Amazonica in der Nähe der Insel Baroso. Die riesigen Seerosen schließen ihre wunderschönen Blüten bei Sonnenaufgang und nehmen dabei Käfer gefangen. Zum Frühstück geht es zurück aufs Schiff und danach zu einem Landgang in Igarapé Preto. Wir besuchen Anbaugebiete für Bananen, Papayas und Maniok – und erfahren wie Maniok und Kautschuk gewonnen werden.

FOTOREISE DURCH MYANMARBesuch in Igarapé Preto © Trixi Lange-Hitzbleck / Mo präsentiert die Victoria Amazonica © Michael Marczok

6. Tag: So., 05.03. Rio Pagodao – Rio Cuieiras – Campina
Über Nacht sind wir zurück auf den Rio Negro gefahren und geht es in einen Seitenarm, den Rio Pagodao. Mit den Beibooten kommen Sie den mächtigen Stämmen und dem riesigen Wurzelwerk der Regenwaldgiganten näher und können während einer anschließenden Wanderung eine weitere - nicht nur für die Fotografen interessante - Perspektive auf diese beeindruckende Landschaft einnehmen.
Nach einem erfrischenden Badestopp – bei dem Sie mit etwas Glück Amazonasdelphine sehen können – geht die Fahrt weiter auf dem Rio Cuieiras in die Waldregion Campina. Blumenliebhaber und Fotografen werden sich hier an den zahlreichen Orchideen und Bromelien erfreuen.
Eine abendliche Ausfahrt mit den Beibooten beschließt diesen ereignisreichen Tag.

7. Tag: Mo., 06.03. Rio Aturia
Eine ausgedehnte Wanderung durch den Dschungel bringt uns heute zu einem Wasserfall mit Bademöglichkeit. Am Nachmittag Erholung an Bord. Der Tag endet mit einem Barbecque am Lagerfeuer am Strand und wer möchte, kann draußen in einer Hängematte übernachten.

8. & 9. Tag: Di., 07.03./Mi., 08.03. Rio Igarapé Cachoeira – Anavilhanas
Während einer faszinierenden Fahrt mit den Beibooten auf dem unbesiedelten Rio Igarapé Chachoeira lernen Sie auch heute wieder einiges über die einzigartige Flora und Fauna dieser Region. Am Nachmittag erreichen wir die größte Süßwasser-Insellandschaft der Welt, den berühmten Anavilhanas Archipel. Zwischen den schwimmenden Inseln und unzähligen Flussverzweigungen können Sie Papageie, Tukane und kleine Affen beobachten.

10. Tag: Do., 09.03. Tres Bocas
In der Region um Tres Bocas sind es die Aras, die uns morgens mit ihren lauten Vogelstimmen wecken. Das glitzernde Wasser mit seinen bizarren Spiegelungen und dem Farbenspiel auf der spiegelglatten Oberfläche bietet hier ein ganz besonders atmosphärisches Erlebnis und fotografische Herausforderungen.

Bootsausflug in den Dschungel
Bootsausflug in den Dschungel © Michael Marczok

11. Tag: Fr., 10.03. Paraná Jacaré – Novo Airao
In dieser Gegend erwarten uns die Brüllaffen mit ihrem lauten Geschrei, welches sie vornehmlich am frühen Morgen verlauten lassen. Nach einer Fahrt mit den Beibooten erreichen wir ein Gebiet mit einem natürlicherweise sehr niedrigen ph-Wert des Wasser, welches somit für Pflanzen und Tiere ungeeignet, für einen ausgelassenen Badespaß aber umso passender ist.
Am Nachmittag besuchen wir das Dorf Novo Airao mit seinen rund 2.000 Einwohnern. Wir erkunden den Ort und bewundern die Kunstfertigkeit der einheimischen Bootsbauer. Hier wurde auch unsere DORINHA gefertigt!

12. Tag: Sa., 11.03. Manaus
Nach einem letzten gemütlichen Frühstück an Bord erreichen wir am Vormittag wieder Manaus. Die DORINHA legt wiederum direkt am Pier des Tropical Hotels an. Wir verabschieden uns von der Mannschaft und Kapitän Mo und gehen von Bord. Check-in im Tropical Hotel für eine Nacht oder - bei Buchung des Verlängerungsprogramms - Transfer zum Flughafen (s.u.).

13. Tag: So. 12.03. Heimreise (oder Verlängerung)
Gemütliches Frühstück, letzter Bummel durch Manaus - und letzte Gelegenheit Souvenirs einzukaufen. Oder genießen Sie ganz einfach den großen Pool des Hotels oder die Garten- und Parkanlage. Am frühen Nachmittag Transfer zum Flughafen. Abflug in Manaus um 15:30 Uhr Richtung Sao Paulo. Nach kurzem Aufenthalt in Sao Pauli geht es weiter Richtung Frankfurt, wo Sie am kommenden Mittag ankommen werden.

(Änderungen im Programmablauf vorbehalten)

 

Verlängerung der Reise: Architektur & Kunst in Brasilia, Belo Horizonte und Brumadinho

 

12. Tag: Sa., 11.03. Ausschiffung und Flug nach Brasilia
Am Vormittag Ankunft in Manaus. Transfer zum Flughafen und Abflug (13:19 Uhr) Richtung Brasilia, wo wir um 17:10 Uhr ankommen. Nach einem kurzen Transfer (ca. 30 Min.) in die Innenstadt beziehen wir das Hotel Brasilia Palace (erbaut von Oscar Niemeyer).
2 Nächte in Brasilia

13. Tag: So., 12.03. Architektur (Oscar Niemeyer) in Brasilia
In den späten 1950er Jahren von Lucio Costa und Oscar Niemeyer geplant und erbaut, ist Brasiliens Hauptstadt eine der jüngsten der Welt. 1987 wurde Brasília von der Unesco zum Weltkulturerbe ernannt. Costa plante ganz bewusst eine Stadt, die nicht nach traditioneller Art errichtet werden sollte, damit sie als neue Hauptstadt nicht Gefahr lief, zu einer Provinzstadt zu werden.
Während der heutigen Führung durch die Schweizer Architektin Barbara Iseli erfahren Sie mehr über die urbanen Strategien Costas und wie er das Projekt zum Erfolg führte. Wir besuchen die monumentale Achse mit den Regierungs- und Kulturgebäuden und werden auch einige Bauten von innen besichtigen.
Durch einen zusätzlichen lokalen Guide erhalten wir tiefere Einblicke in das heutige urbane Leben der Metropole.

Architektur von Oscar NiemeyerAlvorada-Palast in Brasilia © Thum_Fel, CC BY-SA 3.0 / São Francisco de Assis, Belo Horizonte © wikimedia

14. Tag: Mo., 13.03. Flug nach Belo Horizonte
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen, wo wir um 11:35 Uhr Richtung Belo Horizonte starten. Nach unserer Ankunft um 12:55 Uhr bringt uns der Bus in ca. 2 Stunden nach Brumadinho zu unserem Hotel.
2 Nächte in Brumadinho

15. Tag: Di., 14.03. Kunst & Botanik im Inhotim Park
Heute besuchen wir INHOTIM, einen faszinierenden und einmaligen Ort, der bereits in den 80er Jahren von einem Unternehmer erstellt wurde, aber erst seit 2006 öffentlich zugänglich ist. 30 Hektar tropischer Park mit botanischen Gärten, Seen, Wald-Landschaften, Bergen und Tälern, sowie der weltweit größten Palmensammlung.
Darin versteckt, befinden sich mehr als 20 Pavillons und Galerien mit insgesamt über 500 Kunstwerken und Open-Air-Skulpturen von etwa 100 Künstlern verschiedenster Nationalitäten. Hier entstanden nicht wenige ortsspezifische Arbeiten, die so nirgendwo sonst auf der Welt möglich gewesen wären.
Während einer Führung lernen Sie einige Höhepunkte des Parks kennen. Es bleibt aber auch viel Zeit für eigene Erkundungen und Foto-Safari in der riesigen Anlage.
Am Abend lassen wir bei unserem gemeinsamen Abschiedsabendessen die vielfältige Reise Revue passieren und freuen uns auf einen letzten Tag mit weiteren architektonischen Höhepunkten in Belo Horizonte.

Im INHOTIM ParkIm INHOTIM Park © Jmarciocruz, CC BY-SA 3.0 / © Jason Baumann

16. Tag: Mi., 15.03. Architektur in Belo Horizonte und Heimreise
Check-out und Transfer nach Belo Horizonte.
Belo Horizonte ist die erste geplante Stadt Brasiliens aus den Anfängen des 20. Jh. und wurde als Rasterstadt nach europäischem Vorbild erbaut.
Als Juscelino Kubitschek Bürgermeister Belo Horizontes war, beauftragte er in den 1940er Jahren den jungen Oscar Niemeyer mit der Gestaltung von einigen Bauten rund um den künstlichen See Pampulhas. So entstanden eine Kapelle, ein Casino (heute Kunstmuseum), ein Yachtclub und ein Ballsaal. Während unserer heutigen Stadtführung mit Barbara Iseli besuchen wir u.a. die Bauten Niemeyers, die den Beginn der brasilianischen Moderne markieren und seit 2016 zum Unesco Weltkulturerbe zählen!
Am späten Nachmittag Transfer zum Flughafen Belo Horizonte und Abflug (19:10 Uhr) Richtung Sao Paulo (Ankunft 20:40 Uhr). Nach kurzem Aufenthalt geht es weiter Richtung Deutschland, wo Sie am kommenden Mittag ankommen werden.

(Änderungen im Programmablauf vorbehalten)

 

Reisetermine und Preise pro Person


Diese Reise ist (derzeit) leider nicht mehr buchbar. Nutzen Sie unsere Suchfunktion für ahnliche Offerten bzw. melden Sie sich bei unserem Newsletter an, um immer über unsere besten Angebote informiert zu sein.


Weitere Informationen

 

  • Preise pro Person im Doppelzimmer/Doppelkabine im Unterdeck
  • Zuschlag Oberdeck: 145 Euro p.P.
  • Zuschlag Einzelzimmer nur Hotel:
    210 Euro (ohne Verlängerung)
    300 Euro (mit Verlängerung)
  • Zuschlag Einzelzimmer und Einzelkabine:
    1.800 Euro (ohne Verlängerung)
    1.890 Euro (mit Verlängerung)
  • Fluganreisepaket: ab 1.150 Euro >> siehe unten

  • Halbe Doppelkabine
    Wir nehmen gerne Anfragen für eine halbe Doppelkabine männlich oder weiblich entgegen und führen diese Anfrage bei passender Anzahl zusammen.
    Kommen keine entsprechenden Kombinationen zusammen, informieren wir rechtzeitig

    >> Wichtige Hinweise und Anmerkungen zu dieser Reise

  • Teilnehmerzahl: min. 14 / max. 20 Personen
    (Bei Unterschreiten der Mindestteilnehmerzahl kann der Reiseveranstalter bis 30 Tage vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten. >> ARB des Reiseveranstalters)

    Im Reisepreis enthaltene Leistungen
  • 3x Übernachtung inkl. Frühstück im First Class-Ecoresort Tropical Manaus (2 Nächte vor und 1 Nacht nach der Schiffsreise)
  • Begrüßungsabendessen am 1. Tag (ohne Getränke)
  • 10-tägige Schiffsreise auf dem Rio Negro
    inkl. 9 Übernachtungen in der gebuchten Kabine, Vollpension inkl. Kaffee und Tee, Exkursionen mit robusten Beibooten und Landgänge, Hafentaxen und Gebühren
  • Alle lokalen Transfers während der Reise
  • Stadtrundfahrt in Manaus inkl. Besichtigung des Opernhaus und des Botanischen Garten
  • Durchgängige Reiseleitung und fotografische Betreuung durch den Fotografen Michael Marczok (Rückreise ab Manaus unbegleitet)
  • Durchgängige Reisebegleitung durch den Botaniker Dr. Martin Nickol

    Inklusivleistungen der Reiseverlängerung
  • atmosfair

    2 Inlandsflüge in der Economy Class (Manaus – Brasilia / Brasilia – Belo Horizonte)
  • 100% CO2-Kompensation der Inlandsflüge über atmosfair
  • 2x Übernachtung inkl. Frühstück im 4-Sterne Hotel Brasilia Palace
  • 2x Übernachtung inkl. Frühstück in Brumadinho
  • Stadtführung/Rundfahrt „Oscar Niemeyers Architektur“ in Brasilia
  • Stadtführung/Rundfahrt „Oscar Niemeyers Architektur“ in Belo Horizonte
  • Eintritt und Führung INHOTIM Park, Brumadinho
  • Alle Führungen durch die Schweizer Architektin Barbara Iseli
  • Alle lokalen Transfers während der Reise
  • Durchgängige Reiseleitung und fotografische Betreuung durch den Fotografen Michael Marczok
  • Durchgängige Reisebegleitung durch den Botaniker Dr. Martin Nickol
  • Abschiedsabendessen am letzten Tag (ohne Getränke)

    Nicht enthaltene Leistungen
  • Internationaler Flug nach Manaus und zurück (bzw. von Belo Horizonte)
    >> siehe unser Fluganreisepaket unten
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
  • Reiseversicherung. Wir empfehlen eine Reiserücktritt-, -abbruch-, und -krankenversicherung und unterbreiten Ihnen dazu unverbindlich ein Angebot

    >> Unser Fluganreisepaket: ab 1.150 Euro (je nach tagesaktueller Flugrate)
  • Flug von Frankfurt/Main nach Manaus und zurück bzw. Rückflug ab Belo Horizonte bei Verlängerung
    (Zubringerflüge oder Rail & Fly auf Anfrage)
  • Flughafentransfers in Manaus inklusive
  • 100% CO2-Kompensation über atmosfair inklusive

    >> Allgemeine Reisebedingungen zu dieser Reise
    >> Wichtige Hinweise und Anmerkungen zu dieser Reise
    >> Der Reiseverlauf 2017 zum Download

Unverbindliche Buchungsanfrage

Reisedaten

Terminwunsch:

Zimmerwunsch:

Einzelzimmer

Abflughafen- bzw. Bahnhofwunsch:

 

Doppelzimmer


Bemerkungen:


Persönliche Angaben

Anrede:

Vorname:

E-Mail-Adresse:

Nachname:

Telefon:

Strasse:

Fax:

PLZ:

   Ort:

Geburtsdatum:

. . * bitte bei Reisen, die eine Volljährigkeit voraussetzen angeben

Anzahl Erwachsene:    Anzahl Kinder:


Zusatzleistungen

Reiseschutz

Bitte informieren Sie mich über eine Reiserücktrittskosten-Versicherung

Reiseverlängerung

Bitte informieren Sie mich über Möglichkeiten einer Verlängerung der Reise

Mietwagen

Bitte informieren Sie mich über einen Mietwagen am Urlaubsort






< zurück



Kundenmeinung

Kulturtours - Über unsKulturtours PartnerlinksKulturtours WerbeinfosKulturtours AGBs

Copyright 2007 * drp Kulturtours * Bogenstraße 5 * 20144 Hamburg
Telefon: (040) 43263466   Fax: (040) 43263465    E-Mail: info@drp-kulturtours.de
Sie dürfen unsere Seiten gerne verlinken: http://www.drp-kulturtours.de