Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen

Bookmark und Weitersagen Weitersagen & Drucken Empfehlen Sie uns hier weiter

Empfehlen Sie uns weiter

Leitbild Nachhaltigkeit Galerie Agenturen FAQ  Newsletter  AGB  Impressum

 
Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen Kulturtours - Studienreisen und Kulturreisen in die Metropolen Europas Kulturtours - Konzertreisen, Eventreisen, Ausstellungen, Kunstreisen Kulturtours - Land und Leute kennen lernen. Studienreisen, Rundreisen, Kulturreisen
Kulturtours - Kontakt aufnehmenKulturtours - Suche im Reiseangebot

DIE MUSEEN VON SITGES
Kunst & Kultur vor azurblauem Meer

   

Ein Besuch der Museen von Sitges nimmt einen auf eine Reise vom Mittelalter bis in die Kunst des 20. Jahrhunderts. Besondere Höhepunkte sind dabei Arbeiten des Modernismus, also des Katalanischen Jugendstils, aber auch zeitgenössische Werke und Schätze der Romanik.

Das Museu del Cau Ferrat – Haus und Atelier des modernistischen Malers und Dramatikers Santiago Rusiñol – präsentiert Werke von Freunden und Weggefährten dieser für den katalanischen Jugendstil wichtigen Persönlichkeit. Zu diesen Freunden zählten auch einige, die an der Etablierung der modernen Kunst in Spanien beteiligt waren. Zu den Schätzen des kleinen Museums zählen daher Werke des jungen Picasso, aber auch zwei Gemälde von El Greco sowie kunsthandwerkliche Sammlungen vom 12. bis ins 18. Jahrhundert. Alles hängt noch so wie es Rusiñol 1894 eingerichtet hat. Das Museu del Cau Ferrat ist aktuell aufgrund einer umfassenden Restaurierung noch bis Ende 2014 geschlossen.

Nur wenige Meter weiter befindet sich das Museu de Maricel. Man sollte sich nicht allzu sehr vom spektakulären Blick aufs meist azurblaue Meer ablenken lassen, den dieser Ort bietet. Denn das aus dem Mittelalter stammende ehemalige Krankenhaus von Sitges bietet eine großartige Kunstsammlung von der spanischen Romanik bis zum Noucentisme – eine Kunstströmung, die sich am ehesten als katalanische Form des Neoklassizismus beschreiben lässt und durchaus als kritische Antwort auf den Modernisme zu verstehen war, den viele so manch einer als "romantisches Chaos" ablehnte.

Museu del Cau Ferrat
Im Museu del Cau Ferrat
© Wikimedia / Mtorrite - Treball propi /
CC BY-SA 3.0


Eine Brücke verbindet das Museu mit dem gleichnamigen Palau de Maricel, der mit seinen Terrassen und dem Kreuzgang herrliche Ausblicke auf das Mittelmeer bietet. Bauherr Charles Deering – ein amerikanischer Industrieller und Kunstmäzen - ließ dieses Gebäude 1910 errichten. Für seine umfangreiche Kunstsammlung kaufte er das benachbarte Objekt an, aus dem schließlich das Museu de Maricel hervorging.


Fundació Stämpfli
Fundació Stämpfli
© Wikimedia / Mtorrite - Treball propi /
CC BY-SA 3.0

Fundació Stämpfli
Privater Kreuzgang im Palau de Maricel
© Harald Kother


Das Museu Romantic wiederum zeigt die alltägliche Umgebung und den Lebensstil einer wohlhabenden Familie des 19. Jahrhunderts – und beherbergt eine für Spanien einmalige Sammlung antiker Puppen und Spielzeuge, zusammengetragten vom Schriftsteller und Illustrator Lola Anglada.

Für alle Liebhaber aktueller Kunst wird die Fundació Stämpfli ein Pflichtbesuch sein: Sie präsentiert eine Auswahl von Werken von mehr als 50 weltweit renommierten Künstler aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Darüber hinaus zeigt die Fundació Wechselausstellungen.

Tipp:
Jedes Jahr organisieren die Museen von Sitges unter dem Titel SitgestiuCultural ein Kulturprogramm der besonderen Art: Neben Jazz-Konzerten, Opern-Aufführungen und thematischen Rundgängen gibt es auch Vollmond-Dinner. Diese finden auf einer der spektakulärsten Dachterrasse der Stadt statt - nämlich der des Palau de Maricel, fast direkt über dem Mittelmeer mit einer fantastischen Aussicht.
Der Abend beginnt mit einer Tour durch den sonst nur eingeschränkt zugänglichen Palast. Anschließend gibt es einen Aperitif im kleinen privaten Kreuzgang des Gebäudes, bevor zu Tisch auf dem eigentlichen Dach gebeten wird.

Das vollständige Programm von SitgestiuCultural finden Sie hier als PDF (catalan/spanisch/französisch/englisch).

www.museusdesitges.com


< zurück

 

AKTUELLE KULTURREISEN NACH KATALONIEN:


Auf den Spuren Mozarts durch Oberitalie...

Gartenkunst in der Picardie

Lutherstadt Wittenberg: Die Wiege der R...

Feria de abril in Sevilla: Maurisches E...

Madinat al-Zahra

Kundenmeinung

 
Kulturreisen  

Kataloniens Kulturschätze in den wilden Pyrenäen
Jugendstil, Surrealismus, Romanik, unberührte Natur – und Andorra
Katalonien ist weitaus mehr als Barcelona. Die Region im Nordosten Spaniens ist auch stark von den Pyrenäen geprägt. Und die Pyren...

> zum Angebot

 
Kulturreisen  

Architektur in Barcelona
Modernisme und Moderne mit Privatführung
Gaudís Meisterwerke wie die Sagrada Família, die Casa Milà und die Casa Batlló - aber auch einmalige zeitgenössische Bauten wie de...

> zum Angebot

 
Kulturreisen  

Katalonien: Besuch bei Salvador Dalí
4-tägige Selbstfahrerreise in die Heimat des Exzentrikers
So exzentrisch Dalí Werk, so exzentrisch war auch sein Leben. Und so vielfältig und sinnenfreudig sind die Orte, an denen er gewir...

> zum Angebot

 
 
 

Kulturtours - Über unsKulturtours PartnerlinksKulturtours WerbeinfosKulturtours AGBs

Copyright 2007 * drp Kulturtours * Bogenstraße 5 * 20144 Hamburg
Telefon: (040) 43263466   Fax: (040) 43263465    E-Mail: info@drp-kulturtours.de
Sie dürfen unsere Seiten gerne verlinken: http://www.drp-kulturtours.de