Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen

Bookmark und Weitersagen Weitersagen & Drucken Empfehlen Sie uns hier weiter

Empfehlen Sie uns weiter

Leitbild Nachhaltigkeit Galerie Agenturen FAQ  Newsletter  AGB  Impressum

 
Kornaten
Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen Kulturtours - Studienreisen und Kulturreisen in die Metropolen Europas Kulturtours - Konzertreisen, Eventreisen, Ausstellungen, Kunstreisen Kulturtours - Land und Leute kennen lernen. Studienreisen, Rundreisen, Kulturreisen
Kulturtours - Kontakt aufnehmenKulturtours - Suche im Reiseangebot

DER NATIONALPARK KORNATEN
Eine Schiffstour zur faszinierenden Meereslandschaft

   

von Ljiljana Žilić

Karge Felseilande wie hellgraue Walrücken erheben sich aus kristallklarem Wasser. Untiefen und Felsen, die mal über, mal unter Wasser stehen. Eine Landschaft mit pittoresken Oasen. Die Inselgruppe der Kornaten besitzt die vielfältigste Unterwasserflora und -fauna der gesamten Adria.

KornatenKornaten © Sporki / CC BY-SA 3.0i

Der Kornaten-Archipel ist die dichteste Inselgruppe des europäischen Mittelmeeres. Ihren Namen bekam die Inselgruppe nach der größten Insel Kornat. Wie das Festlandsgebirge bestehen sie aus Dolomit- und Kalkstein, denn sie waren wie die anderen kroatischen Inseln ursprünglich ein Teil des Festlands und wurden überflutet. Am Ende der letzten Eiszeit vor 15000 Jahren stieg der Pegel der Adria durch das Abschmelzen des Eises um 120 Meter. An keiner anderen Stelle der kroatischen Küste kann man die Entstehung der dalmatinischen Inseln so gut beobachten wie in diesem Archipel. Dessen über 150 Inseln und Felsen wirken wie Gipfel versunkener Berge, die das Meer besprühen. Neolithische Funde auf der Insel Kornat belegen, dass die Kornaten nach ihrer Abtrennung vom Festland besiedelt waren. Illyrer, Römer, Byzanz und Venedig rückten nach.



Kornaten
Kornaten © Ivana / CC BY-SA 3.0

Insel ZutInsel Žut © Roberta F. / CC BY-SA 3.0

 

Auf zu neuen Ufern
Auf einer Fläche von 220 Quadratkilometern ragen 89 Inseln, Inselchen und Felsen aus Kalkstein und einer anthropogenen immergrünen Pflanzenformation, der Macchie, empor. Die Kornati-Gruppe sind Privateigentum. Fast alle gehören den Bewohnern der Insel Murter, die mittels einer Hebebrücke mit dem Festland verbunden ist. Von hier aus können sie nur mit Boot besucht werden. Zwischen der Insel Kornat und dem Inselchen Smokvica befindet sich eine der beiden schmalen Durchfahrten zum Nationalpark, der seit 1980 unter Naturschutz steht. Man fährt weiter nach Norden, entlang kleiner Inselchen zum offenen Meer. Eine geologische Besonderheit der Kornaten, die steil abfallenden Kliffs, sind insbesondere auf der Insel Kolobučar zu beobachten. Diese Kliffs werden von den Kroaten kruna (Krone) genannt.

Bei einem Halt auf der Insel Levrnaka kann man die byzantinische Festung Tureta aus dem 6. Jh. und auf Kornat die Marienkirche Gospa od Tarca besichtigen. Reste eines venezianischen Kastells sind auf der Insel Panitula zu sehen.

Im Sommer öffnen sogenannte Konobas, dalmatinische Tavernen, für Besucher. Ehemalige Hirtenhäuser werden vermietet und Schafställe zu Konobas umgebaut. Vor der Insel Murter findet jährlich Ende April bis Anfang Mai der Kornati Cup, eine Segelregatta, statt.




< zurück

 

AKTUELLE KULTURREISEN NACH KROATIEN:


Kundenmeinung

 
 
 

Kulturtours - Über unsKulturtours PartnerlinksKulturtours WerbeinfosKulturtours AGBs

Copyright 2007 * drp Kulturtours * Bogenstraße 5 * 20144 Hamburg
Telefon: (040) 43263466   Fax: (040) 43263465    E-Mail: info@drp-kulturtours.de
Sie dürfen unsere Seiten gerne verlinken: http://www.drp-kulturtours.de