Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen

Bookmark und Weitersagen Weitersagen & Drucken Empfehlen Sie uns hier weiter

Empfehlen Sie uns weiter

Leitbild Nachhaltigkeit Galerie Agenturen FAQ  Newsletter  AGB  Impressum

 
Oslo
Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen Kulturtours - Studienreisen und Kulturreisen in die Metropolen Europas Kulturtours - Konzertreisen, Eventreisen, Ausstellungen, Kunstreisen Kulturtours - Land und Leute kennen lernen. Studienreisen, Rundreisen, Kulturreisen
Kulturtours - Kontakt aufnehmenKulturtours - Suche im Reiseangebot

DAS ASTRUP FEARNLEY MUSEUM OF MODERN ART OSLO
Moderne Kunst und Architektur in Norwegen

   

von Kora Thomas


Seit dem 29. September 2012 hat Norwegens Hauptstadt ein neues kulturelles und architektonisches Highlight zu bieten. Das neu eröffnete „Astrup Fearnley Museum für Moderne Kunst“ verfügt über eine umfangreiche Sammlung von Werken norwegischer und internationaler Gegenwartskünstler und präsentiert sich als spektakuläres Gebäude an Oslos Hafenmeile.


Seit 1993 besteht das Museum bereits. Jetzt hat es einen neuen eindrucksvollen Standort bekommen: Das Gebäude liegt am Fjord im ebenfalls neu entstandenen Viertel „Tjuvholmen“ und wurde in Form eines großen Glassegels nach den Entwürfen des italienischen Stararchitekten Renzo Piano konstruiert. Eine riesige und moderne Ausstellungsfläche gibt dem Museum die Möglichkeit seine Werke neu in Szene zu setzen und neu zu kombinieren. Nicht nur innerhalb des Gebäudes werden vielfältige Kunstschätze präsentiert. Direkt neben dem Gebäude befindet sich ein großzügig angelegter Skulpturengarten.

Oslo
Astrup Fearnley Museum
of Modern Art
©
Astrup Fearnley Museeet / Nic Lehoux

Darüber hinaus verfügt das Gebäude über einen eigenen Badestrand, der über Ufertreppen erreichbar ist und nach dem Museumsbesuch zum Verweilen einlädt.

OsloAstrup Fearnley Museum of Modern Art
© Astrup Fearnley Museeet / Nic Lehou
x

Oslo
Innenräume des Museums
© Astrup Fearnley Museeet / Vegard Kleven

Schlüsselpositionen in der Kunst
Die Sammlung des „Astrup Fearnley Museums“ findet ihre Anfänge in den 1960er Jahren und konzentrierte sich seit jeher vor allem auf individuelle Arbeiten und Künstler, die in der Kunstszene gewisse Schlüsselpositionen einnahmen. Ziel war deshalb nicht die Präsentation großer und breiter historischer Kunstbewegungen, sondern die Fokussierung auf einzelne Werke, die teilweise mit den Grenzen des künstlerischen Kanons spielten und diese verschoben.

In den letzten Jahrzehnten lag die Konzentration besonders auf amerikanischen Künstlern der Gegenwart wie beispielsweise Paul Chan, Frank Benson, Nate Lowman oder Dan Colen. In der kürzeren Vergangenheit hat sich der Fokus auf europäische, südamerikanische und asiatische Künstler erweitert. Bestandteil der Sammlung sind deshalb auch Werke des Briten Damien Hirst, des Deutschen Anselm Kiefer oder der Chinesin Cao Fei. Diese treten im „Astrup Fearnley Museum“ in einen interessanten Dialog mit jungen Künstlern Norwegens.

Die Dauerausstellung wird jährlich durch abwechslungsreiche Sonderausstellungen ergänzt.



< zurück

AKTUELLE KULTURREISEN NACH NORWEGEN:


Kundenmeinung

 
Kulturreisen  

Kulturlandschaft Norwegen
Wikinger, deutsche Kaufleute, norwegische Straßenbauer
Auf dieser Selbstfahrer-Reise erleben Sie die landschaftlichen Reize Norwegens sowie Orte, Gebäude und Menschen, die von Geschicht...

> zum Angebot

 
Kulturreisen  

Skandinavische Hauptstädte
Mit Zug und Fähre zu Architektur und Kunst in Kopenhagen - Oslo - Stockholm (- Helsinki)
Dänemark, Norwegen und Schweden verbindet eine lange gemeinsame Tradition. Auch ihre Hauptstädte haben viele Gemeinsamkeiten: Købe...

> zum Angebot

 
 
 

Kulturtours - Über unsKulturtours PartnerlinksKulturtours WerbeinfosKulturtours AGBs

Copyright 2007 * drp Kulturtours * Bogenstraße 5 * 20144 Hamburg
Telefon: (040) 43263466   Fax: (040) 43263465    E-Mail: info@drp-kulturtours.de
Sie dürfen unsere Seiten gerne verlinken: http://www.drp-kulturtours.de