Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen

Bookmark und Weitersagen Weitersagen & Drucken Empfehlen Sie uns hier weiter

Empfehlen Sie uns weiter

Leitbild Nachhaltigkeit Galerie Agenturen FAQ  Newsletter  AGB  Impressum

 
Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen Kulturtours - Studienreisen und Kulturreisen in die Metropolen Europas Kulturtours - Konzertreisen, Eventreisen, Ausstellungen, Kunstreisen Kulturtours - Land und Leute kennen lernen. Studienreisen, Rundreisen, Kulturreisen
Kulturtours - Kontakt aufnehmenKulturtours - Suche im Reiseangebot

OSLO
Eröffnung der neuen Nationaloper

   

Die neue Nationaloper in Oslo wurde am 12. April mit einer großen Galavorstellung in Anwesenheit von Repräsentanten des norwegischen Königshauses feierlich eröffnet. Weitere eingeladene Gäste waren Repräsentanten der Regierung, der Königshäuser Schwedens und Dänemarks sowie die Präsidenten Finnlands und Islands, Bundeskanzlerin Angela Merkel und viele andere hochrangige Persönlichkeiten.


Die neue Oper Oslo
Die neue Oper © Statsbygg


Am 15. Juni 1999 entschied das norwegische Parlament, Stortinget, ein neues Opernhaus in Bjørvika in Oslo zu bauen. Das Architekturbüro Snøhetta überzeugte mit einem spektakulären Entwurf eines Gebäudes, das einem aus dem Wasser herausragenden Eisberg gleicht und ging damit als Sieger eines international ausgelobten Wettbewerbs hervor. Die Arbeiten begannen 2003, und am 7. Januar 2008 konnten die Nutzer in die neue Oper am Kirsten Flagstads Platz 1 am Oslofjord einziehen. Die Oper ist das größte Kulturgebäude, welches seit dem Nidarosdom zu Trondheim in Norwegen gebaut wurde.

Die Norwegische Oper & Ballett wurde 1957 gegründet, ist Norwegens größte Musik- und Bühnenkunstinstitution und besteht aus der Nationaloper und dem Nationalballett. Die Institution ist eine Aktiengesellschaft, von der 90 Prozent dem Staat und 10 Prozent dem Norwegischen Opernfonds gehören.

Das Gebäude hat eine Bruttofläche von 38.500 Quadratmetern. Die Gesamtkosten lagen bei ca. vier Milliarden Kronen. Die Oper hat 1100 Räume und bietet Arbeitsplätze für 600 Menschen, verteilt auf 50 Berufe. Das Publikumsareal beträgt 11.200 Quadratmeter, die Bühnenfläche beansprucht 8300 Quadratmeter, und die Räume für Proben, Verwaltung und Werkstätten haben eine Fläche von 19.100 Quadratmetern. Der große Zuschauersaal hat 1369 Sitzplätze und liegt 16 Meter unterhalb der Meeresoberfläche.

Im neuen Opernhaus sind viele moderne Kunstwerke integriert. U. a. präsentiert die amerikanische Künstlerin Pae White ihren Bühnenvorhang "Metafoil", der von weitem an zerknitterte Silberfolie erinnert und Olafur Eliasson den von ihm gestalteten Garderobenbereich im Foyer. Ein Werk der italienischen Künstlerin Monaca Bonvicini, eine 17 x 16 x 12 m große Wasserskulptur "She lies", wird erst in einigen Monaten im Fjord vor der Oper seinen Platz einnehmen. Es handelt sich um eine dreidimentionale Intepretation von Caspar David Friedrichs Gemälde "Das Eismeer". Insgesamt wurden ca. € 7,5 Mio für die künstlerische Gestaltung der neuen Oper ausgegeben.


< zurück

 

AKTUELLE KULTURREISEN NACH OSLO:


Kundenmeinung

 
 
 

Kulturtours - Über unsKulturtours PartnerlinksKulturtours WerbeinfosKulturtours AGBs

Copyright 2007 * drp Kulturtours * Bogenstraße 5 * 20144 Hamburg
Telefon: (040) 43263466   Fax: (040) 43263465    E-Mail: info@drp-kulturtours.de
Sie dürfen unsere Seiten gerne verlinken: http://www.drp-kulturtours.de