Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen

Bookmark und Weitersagen Weitersagen & Drucken Empfehlen Sie uns hier weiter

Empfehlen Sie uns weiter

Leitbild Nachhaltigkeit Galerie Agenturen FAQ  Newsletter  AGB  Impressum

 
Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen Kulturtours - Studienreisen und Kulturreisen in die Metropolen Europas Kulturtours - Konzertreisen, Eventreisen, Ausstellungen, Kunstreisen Kulturtours - Land und Leute kennen lernen. Studienreisen, Rundreisen, Kulturreisen
Kulturtours - Kontakt aufnehmenKulturtours - Suche im Reiseangebot

FASZINIERENDE POLARLICHTER
Die Aurora Borealis in Finnland

   

(Visit Finland)

Kühlt sich ein Feuerfuchs seinen Schwanz im Schnee ab, und erzeugt damit diese faszinierenden Funken in der Schneedecke? Sagen die roten, grünen oder mehrfarbigen Lichter sogar das Wetter voraus? Oder stimmt die Geschichte der alten Wikinger, die immer dachten, bei den bunten Lichtern am Himmel würde gerade irgendwo auf der Welt eine Schlacht geschlagen und die Walküren mit ihren glitzernden Rüstungen suchen von oben neue Krieger aus?

Polarlichter
Polarlicht
© Visit Finland


Um die mysteriösen bunten „Zauberlichter“ wird seit 2.000 Jahren spekuliert, aber die einfache Erklärung für die faszinierenden Lichterscheinungen heißt: Es sind geladene Teilchen des Sonnenwinds, die auf die Erdatmosphäre treffen. Diese Phänomene treten nicht nur in Finnland auf, sind hier jedoch besonders bekannt und ziehen jährlich viele Touristen nach Nordfinnland.

Die Polarlichter entstehen, wenn Sonnenpartikel oder ein Sonnensturm durch die Magnetfelder der Erde und der Sonne gegen die Pole der Erde getrieben werden. Die elektrischen Sonnenwindteilchen treffen auf die oberen Schichten der Erdatmosphäre und regen die vorhandenen Luftmoleküle zum Leuchten an. Diese Freisetzung von Energie ist als kleines Lichtflimmern zu sehen. Je mehr Teilchen flimmern, umso größer wird das erkennbare Nordlicht. Geografisch sind Polarlichter deshalb in den Regionen um die Pole anzutreffen, weil das Magnetfeld der Erde hier senkrecht zur Erdoberfläche verläuft. Das elektrisch geladene Plasma der Sonnenwinde tritt mit einer Geschwindigkeit von 500-833 km/s auf und wird von den Magnetfeldern zu den beiden Polen gelenkt. Allerdings benötigt das Plasma bis zum Eintreffen auf der Erde rund zwei bis vier Tage, denn der Abstand zwischen der Erde und Sonne beträgt rund 150 Millionen Kilometer.

Wie häufig solche Polarlichter im Norden Finnlands - vor allem in Lappland - zu beobachten sind, hängt immer von der Stärke des Sonnenwindes ab. Außerdem sind Nordlichter zwar das ganze Jahr über vorhanden, aber nur in besonders dunklen Nächten überhaupt erkennbar. In Nordfinnland gibt es zahlreiche Nordlichter in den Monaten von September bis Anfang April und in Südfinnland von Anfang August bis Mai zu sehen. In diesen Monaten steht das Magnetfeld der Erde nämlich parallel zur Sonne. Die beste Uhrzeit für diese Beobachtungen ist jeweils zwischen 21.00 Uhr und Mitternacht. Nördlich des Polarkreises können die faszinierenden Lichtspiele das ganze Jahr über gesichtet werden.

Clara Ott schreibt für ZEIT online.



< zurück

 

AKTUELLE KULTURREISEN NACH FINNLAND:


Kundenmeinung

 
Kulturreisen  

Helsinki und Our-Festival mit Schiffsanreise
Eintauchen in die finnische Welt - kulturell, kulinarisch und ganz persönlich!
Lassen Sie sich auf dieser Reise zu einem sehr finnischen Festival entführen! Das „our-Festival“ („Unser Festival“) am Tuusula-See...

> zum Angebot

 
Kulturreisen  

Sibelius Festival Lahti 2018
Konzertreise in die Heimat des großen Komponisten
Freunde der Musik von Jean Sibelius aus aller Welt treffen sich bereits zum 19. Mal auf dem Internationalen Sibelius-Festival in L...

> zum Angebot

 
Kulturreisen  

Skandinavische Hauptstädte
Mit Zug und Fähre zu Architektur und Kunst in Kopenhagen - Oslo - Stockholm (- Helsinki)
Dänemark, Norwegen und Schweden verbindet eine lange gemeinsame Tradition. Auch ihre Hauptstädte haben viele Gemeinsamkeiten: Købe...

> zum Angebot

 
 
 

Kulturtours - Über unsKulturtours PartnerlinksKulturtours WerbeinfosKulturtours AGBs

Copyright 2007 * drp Kulturtours * Bogenstraße 5 * 20144 Hamburg
Telefon: (040) 43263466   Fax: (040) 43263465    E-Mail: info@drp-kulturtours.de
Sie dürfen unsere Seiten gerne verlinken: http://www.drp-kulturtours.de