Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen

Bookmark und Weitersagen Weitersagen & Drucken Empfehlen Sie uns hier weiter

Empfehlen Sie uns weiter

Leitbild Nachhaltigkeit Galerie Agenturen FAQ  Newsletter  AGB  Impressum

 
Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen Kulturtours - Studienreisen und Kulturreisen in die Metropolen Europas Kulturtours - Konzertreisen, Eventreisen, Ausstellungen, Kunstreisen Kulturtours - Land und Leute kennen lernen. Studienreisen, Rundreisen, Kulturreisen
Kulturtours - Kontakt aufnehmenKulturtours - Suche im Reiseangebot

PALMA DE MALLORCA
Vibrierende Inselhauptstadt

   

von Thomas Hess

Allein schon für Palma würde sich eine Reise nach Mallorca lohnen. Denn die Insel-Hauptstadt, Sitz der Baleraren-Regierung, bietet alles, was ein attraktives Städte-Reiseziel braucht: eine schöne Altstadt, eine beeindruckende Kathedrale, verwinkelte Straßen, einen Hafen, schmucke Bürger-Häuser, viele Museen, Shops für jeden Geschmack und Geldbeutel sowie ein turbulentes Nachtleben.

Und obwohl ein Tag nicht ausreicht, um die Stadt richtig kennen zu lernen, kommen die meisten Urlauber nur für einen Tagesausflug - viele davon mit dem Leihwagen. Den sollte man aber so schnell wie möglich loswerden, der Verkehr ist nervig. Man parkt in der Tiefgarage bei der Kathedrale oder am Passeig de Mallorca. Von dort führt ein Weg durch einen Parkstreifen mit Springbrunnen bis ans Meer, zur Kathedrale hält man sich links.

Der Königspalast in Palma
Der Königspalast in Palma
© bildpixel / pixelio.de


Auf dem Vorplatz der Kathedrale herrscht immer reges Treiben, man betritt sie seitlich durch ein kleines Museum mit sakralen Gegenständen und fragt sich, ob der dort ausgestellte, gigantische, vielleicht drei Meter hohe silberne, siebenarmige Kerzenleuchter wohl jemals in Betrieb war. In der Kathedrale selbst blickt man staunend nach oben, die Decke wirkt so hoch wie die vom Kölner Dom!


Palma de Mallorca
Im Herzen der Stadt
© Robert Blanken / pixelio.de


Lebendige Metropole

Die Stadt ist im Sommer voll, vor allem in der Fußgängerzone und auf den Flaniermeilen wie dem Passeig des Born wimmelt es von Touristen, aber dennoch läuft alles ruhig und ohne Hektik ab. Auf der Rambla bieten unzählige Blumenhändler ihre Ware an. In der Nähe liegt auf dem höchsten Punkt der Altstadt der Placa Major. Dort bieten Händler allerlei Ramsch an.

In den Markthallen des Mercat Oliver herrscht reges Treiben, Fischverkäuferinnen preisen Fische an, die man im Leben noch nie gesehen hat, geschweige denn gegessen. Wer eine Möglichkeit zum Kochen oder Grillen hat, sollte hier einkaufen. Die Preise sind durchaus akzeptabel.


Playa de Palma
Naturfans werden für die Bucht in unmittelbarer Nähe der Hauptstadt – und des Flughafens – nichts übrig haben. Macht nichts! Für Badenixen, Wasserratten und Party-Freaks ist der Ort ein Paradies! Abends locken Restaurants, Bars und an manchen Standabschnitten heiße Disco-Beats das überwiegend junge, deutsche Publikum.


Feinsandig und superbreit – der Strand verbindet Can Pastilla im Norden und Arenal im Süden und sieht überall gleich aus. Orientieren kann man sich an insgesamt 15 Balnearios, Badestationen mit fortlaufender Nummerierung, Toiletten und kleinen Kiosks. Besoffene Deutsche konnten „Balneario“ vermutlich nach fünf Pils nicht mehr aussprechen und lallten nur was von „Ballermännern“. Nummer 6 hat mit der Saufen-bis-der-Arzt-kommt Mentalität einiger Urlauber die Insel in Verruf gebracht. Aber diese Extrem-Sauferei am Strand ist vorbei, laute Partys nach Mitternacht sind nur noch in Discos erlaubt! Die Spanier wollten dieses Negativimage nicht auf sich sitzen lassen.

Playa de Palma: die Ruhe vor dem Sturm
Playa de Palma: die Ruhe vor dem Sturm
© bildpixel / pixelio.de


< zurück

 

AKTUELLE KULTURREISEN AUF DIE BALEAREN:


Kundenmeinung

 
Kulturreisen  

Architektur in Barcelona
Modernisme und Moderne mit Privatführung
Gaudís Meisterwerke wie die Sagrada Família, die Casa Milà und die Casa Batlló - aber auch einmalige zeitgenössische Bauten wie de...

> zum Angebot

 
Kulturreisen  

Kataloniens Kulturschätze in den wilden Pyrenäen
Jugendstil, Surrealismus, Romanik, unberührte Natur – und Andorra
Katalonien ist weitaus mehr als Barcelona. Die Region im Nordosten Spaniens ist auch stark von den Pyrenäen geprägt. Und die Pyren...

> zum Angebot

 
Kulturreisen  

Ein Traum von Andalusien
Málaga, Córdoba und Sevilla mit Muße und Genuss – Granada mit Privatführung
Andalucía oder auch Al-Andalus. Bei diesen Namen kommen wohl die meisten Menschen ins Träumen. Erfüllen Sie sich Ihren Traum vom S...

> zum Angebot

 
Kulturreisen  

Katalonien: Besuch bei Salvador Dalí
4-tägige Selbstfahrerreise in die Heimat des Exzentrikers
So exzentrisch Dalí Werk, so exzentrisch war auch sein Leben. Und so vielfältig und sinnenfreudig sind die Orte, an denen er gewir...

> zum Angebot

 
Kulturreisen  

San Sebastián - Europäische Kulturhauptstadt
Inklusive Privatführungen
Der Titel Europäische Kulturhauptstadt 2016 diente der Küstenstadt als Sprungbrett, um Vorurteile zu überwinden, das Miteinander z...

> zum Angebot

 
 
 

Kulturtours - Über unsKulturtours PartnerlinksKulturtours WerbeinfosKulturtours AGBs

Copyright 2007 * drp Kulturtours * Bogenstraße 5 * 20144 Hamburg
Telefon: (040) 43263466   Fax: (040) 43263465    E-Mail: info@drp-kulturtours.de
Sie dürfen unsere Seiten gerne verlinken: http://www.drp-kulturtours.de