Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen

Bookmark und Weitersagen Weitersagen & Drucken Empfehlen Sie uns hier weiter

Empfehlen Sie uns weiter

Leitbild Nachhaltigkeit Galerie Agenturen FAQ  Newsletter  AGB  Impressum

 
Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen Kulturtours - Studienreisen und Kulturreisen in die Metropolen Europas Kulturtours - Konzertreisen, Eventreisen, Ausstellungen, Kunstreisen Kulturtours - Land und Leute kennen lernen. Studienreisen, Rundreisen, Kulturreisen
Kulturtours - Kontakt aufnehmenKulturtours - Suche im Reiseangebot

OLIVENERNTE IN SÜDEUROPA
Fest im Norden Andalusiens

   

Im Dezember beginnt rund ums Mittelmeer die Olivenernte. Deswegen ist der Dezember auch der Monat der Olivenfeste - wie zum Beispiel in Martos in der spanischen Provinz Jaén.

In Martos wird weltweit die größte Menge an Olivenöl produziert. Zum Auftakt der Olivenernte wird dort in den Tagen um den 8. Dezember daher ausgiebig gefeiert

Wie Perlenschnüre reihen sich Tausende von Olivenbäumen aneinander. Die schwarzen Früchte heben sich in faszinierendem Kontrast vom Silbergrau der Blätter und der roten Erde ab, von der sie nach der Ernte aufgesammelt werden.

Olivenhain
© ro18ger / pixelio.de


Das Olivenöl ist, wie im restlichen Teil der Provinz Jaen, ein Schlüsselprodukt der wirtschaftlichen und sozialen Struktur der Gegend. Sein Einfluss wird deutlich durch den hohen Prozentanteil des Olivenanbaus von über 77% in Bezug auf die gesamte landwirtschaftliche Anbaufläche. Die wirtschaftliche Bedeutung des Olivenanbaus ist auch aus der industriellen Nutzung von 55 Ölmühlen in der Umgebung zu ersehen, Labore, die auf die Analyse physisch-chemischer Bestandteile des Olivenöles und der Oliven spezialisiert sind und landwirtschaftliche Maschinenfabriken. „Almazara“ wird die Ölgewinnung traditioneller Weise genannt. Das Hauptprodukt einer Almazara ist das Olivenöl „Virgen“. Als „jungfräulich“ also wird der ölige Saft bezeichnet, der den Oliven nur durch mechanische Verfahren entzogen wird und bei dem kein chemisches Verdünnungsmittel benutzt werden darf.

Der Höhepunkt der Festtage, an denen die geschätzte Frucht und die Erntearbeiter geehrt werden, ist die Verteilung von „hoyos“ an die Ortsbewohner und Besucher, die an diesen Tagen in die Stadt strömen. Diese typische Speise der Olivenerntearbeiter besteht aus frischem Landbrot, das ausgehöhlt und mit Olivenöl und Kabeljau gefüllt wird.


Reiseführer Gran Canaria
>> Leseprobe I
>> Leseprobe II


Unsere Literaturempfehlung:
ANDALUSIEN - Der Reiseführer von Thomas Schröder


Thomas Schröders Reisehandbuch widmet sich einer der reizvollsten Ferienregionen Spaniens. Besonders wer hier auf eigene Faust unterwegs ist, wird viel mehr entdecken als nur die üblichen folkloristischen Klischees. Denn die Vielfalt der Region ist einzigartig: Vorgestellt werden die drei großen Städte Granada, Córdoba und Sevilla, jede mit beeindruckenden Denkmälern maurischer Baukunst, und eine Küstenlinie von über 800 km, die sich auf zwei Meere verteilt und viel Platz für Sonnenanbeter und Strandläufer bietet. Aber auch das Hinterland will entdeckt werden: die weite Ebene des Río Guadalquivir, in der im Spätsommer die Baumwollfelder blühen, und die schneebedeckte Sierra Nevada, die mit den höchsten Bergen der Iberischen Halbinsel aufwarten kann. Dazu echte Sandwüsten, ausgedehnte Stauseen und Salzwasserlagunen, vorgeschichtliche Ausgrabungsstätten, römische Amphitheater, maurische Burgen und die malerischen "weißen Dörfer". Das Reisehandbuch enthält neben ausführlichen Beschreibungen aller andalusischen Provinzen und ihrer touristischen Infrastruktur Tipps für Wanderungen und Autotouren und gibt Hinweise zu Ausflügen nach Marokko.

>> Zur Bestellung


< zurück

 

AKTUELLE KULTURREISEN NACH ANDALUSIEN:


Kundenmeinung

 
Kulturreisen  

Ein Traum von Andalusien
Málaga, Córdoba und Sevilla mit Muße und Genuss – Granada mit Privatführung
Andalucía oder auch Al-Andalus. Bei diesen Namen kommen wohl die meisten Menschen ins Träumen. Erfüllen Sie sich Ihren Traum vom S...

> zum Angebot

 
Kulturreisen  

Katalonien: Besuch bei Salvador Dalí
4-tägige Selbstfahrerreise in die Heimat des Exzentrikers
So exzentrisch Dalí Werk, so exzentrisch war auch sein Leben. Und so vielfältig und sinnenfreudig sind die Orte, an denen er gewir...

> zum Angebot

 
Kulturreisen  

San Sebastián - Europäische Kulturhauptstadt
Inklusive Privatführungen
Der Titel Europäische Kulturhauptstadt 2016 diente der Küstenstadt als Sprungbrett, um Vorurteile zu überwinden, das Miteinander z...

> zum Angebot

 
Kulturreisen  

Die gebaute Seele Spaniens
Mozarabische Architektur und Mudéjar-Stil im Herzen einer stolzen Nation
Über viele Jahrhunderte waren weite Teile der iberischen Halbinsel maurisch besiedelt. Und obwohl sich Araber und Christen blutige...

> zum Angebot

 
Kulturreisen  

Kataloniens Kulturschätze in den wilden Pyrenäen
Jugendstil, Surrealismus, Romanik, unberührte Natur – und Andorra
Katalonien ist weitaus mehr als Barcelona. Die Region im Nordosten Spaniens ist auch stark von den Pyrenäen geprägt. Und die Pyren...

> zum Angebot

 
 
 

Kulturtours - Über unsKulturtours PartnerlinksKulturtours WerbeinfosKulturtours AGBs

Copyright 2007 * drp Kulturtours * Bogenstraße 5 * 20144 Hamburg
Telefon: (040) 43263466   Fax: (040) 43263465    E-Mail: info@drp-kulturtours.de
Sie dürfen unsere Seiten gerne verlinken: http://www.drp-kulturtours.de