Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen

Bookmark und Weitersagen Weitersagen & Drucken Empfehlen Sie uns hier weiter

Empfehlen Sie uns weiter

Leitbild Nachhaltigkeit Galerie Agenturen FAQ  Newsletter  AGB  Impressum

 
Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen Kulturtours - Studienreisen und Kulturreisen in die Metropolen Europas Kulturtours - Konzertreisen, Eventreisen, Ausstellungen, Kunstreisen Kulturtours - Land und Leute kennen lernen. Studienreisen, Rundreisen, Kulturreisen
Kulturtours - Kontakt aufnehmenKulturtours - Suche im Reiseangebot

AMIENS
Trödel und eine leuchtende Kathedrale

   

Im September ist in der Picardie in Nordfrankreich wieder die Saison der Trödelmärkte. Schnäppchenjäger und Liebhaber von Antiquitäten kommen hier auf ihre Kosten. Aber auch wegen der Kathedrale von Amiens lohnt sich gerade dann eine Reise: Die wird noch bis zum 30. September (und dann wieder im Dezember) bunt beleuchtet.

"Les Réderies" von Amiens : 30. September 2007
Mit mehr als 2000 Ausstellern (Antiquitätenhändlern und Privataussteller) und seinen 80.000 Besuchern ist die „ Réderie“ von Amiens der zweit größte Trödelmarkt Frankreichs geworden, nach dem "Braderie" von Lille.

Die Besucher kommen im Allgemeinen aus der Region Picardie, sowie aus England, Belgien, den Niederlanden und Deutschland (Amiens ist mit dem Auto nur 4 Stunden von Köln entfernt).


Nachts wird die Kathedrale von
Amiens bunt erleuchtet

© Benjamin Teissèdre


Die "Réderies" von Amiens existieren seit 1909. Das Wort "Rederie" ist vom umgangssprachlichen Wort "Redeux" (aus dem Dialekte der Picardie) hergeleitet, was bedeutet: der Bastler, der immer ein Objekt sucht.

 



Zwischen allerlei Krimskrams finden sich
immer wieder echte Schätze
© N&JL Bartoli /
www.ensomme.canalblog.com

Der Trödelmarkt von Saint-Quentin: 3. September 2007
Die ganze Stadt von Saint-Quentin freut sich auf seinen traditionellen Trödelmarkt. Während ein ganzes Tag sind ungefähr 1500 Aussteller überall auf der Straßen der Stadt.

Nach der Tradition darf man die Kutteln oder Blutwurst mit Pommes-Frites essen, weil die Schwester von Saint Bernard im Mittelalter diese Würste an die Bevölkerung während dem Volksfest gab.

Man kann auch dem Spazierweg folgen bis zu dem Park von "Marais d’Isle", in der Nähe des Hauptbahnhofs, welche das einzigartige Naturschutzgebiet Europas in der Stadtmitte ist.


< zurück

 

AKTUELLE KULTURREISEN NACH FRANKREICH:


Kundenmeinung

 
 


Kulturtours - Über unsKulturtours PartnerlinksKulturtours WerbeinfosKulturtours AGBs

Copyright 2007 * drp Kulturtours * Bogenstraße 5 * 20144 Hamburg
Telefon: (040) 43263466   Fax: (040) 43263465    E-Mail: info@drp-kulturtours.de
Sie dürfen unsere Seiten gerne verlinken: http://www.drp-kulturtours.de