Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen

Bookmark und Weitersagen Weitersagen & Drucken Empfehlen Sie uns hier weiter

Empfehlen Sie uns weiter

Leitbild Nachhaltigkeit Galerie Agenturen FAQ  Newsletter  AGB  Impressum

 
Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen Kulturtours - Studienreisen und Kulturreisen in die Metropolen Europas Kulturtours - Konzertreisen, Eventreisen, Ausstellungen, Kunstreisen Kulturtours - Land und Leute kennen lernen. Studienreisen, Rundreisen, Kulturreisen
Kulturtours - Kontakt aufnehmenKulturtours - Suche im Reiseangebot

KATALONIEN: BESUCH BEI SALVADOR DALÍ
4-tägige Selbstfahrerreise in die Heimat des Exzentrikers

Veranstalter:
Kulturtours - Reisen zu Kunst und Kultur

   

So exzentrisch Dalís Werk, so exzentrisch war auch sein Leben. Und so vielfältig und sinnenfreudig sind die Orte, an denen er gewirkt hat. Drei davon sind heute Besuchern zugänglich. Eine Reise dorthin ist ein außergewöhnliches Erlebnis – und lohnt sich auch für diejenigen, die mit den Gemälden des Künstlers weniger anfangen können.

Ein vom Künstler noch selbst eingerichtetes Museum in einem ehemaligen Theater, das Wohnhaus mit Atelier direkt am Meer und dazu noch eine Privatburg für die Gattin. All das steht auf dem Programm dieser Reise. Diese drei Orte sind heute zu Museen hergerichtet. Doch die Besichtigung dieser Kunststätten ist teilweise nur gegen Voranmeldung möglich. Wir reservieren für Sie die Besichtigungstermine rechtzeitig im Voraus, so dass Sie ganz entspannt anreisen können.

Eine weitere Besonderheit dieser Reise: Sie übernachten in einem besonders herzlichen, kleinen und inhabergeführten Hotel. Es stehen drei Varianten zur Auswahl: ein charmantes 3-Sterne-Hotel mitten im Herzen von Figueres, quasi um die Ecke vom Teatre-Museu Dalí; ein 4-Sterne-Hotel in einem Bauernhaus aus dem 17. Jahrhundert, ruhig und landschaftlich reizvoll gelegen in den Ausläufern der Pyrenäen; und ein 4-Sterne-Resort in einer Burg aus dem 14. Jahrhundert, ganz in der Nähe der Costa Brava (Detailbeschreibung siehe unten).

Außerdem erhalten Sie mit den Reiseunterlagen Hinweise für weitere herausragende Sehenswürdigkeiten und echte Geheimtipps – über das Dalí-Programm hinaus: eine einmalig über dem Mittelmeer gelegene romanische Klosterruine, Prachtexemplare der Jugendstil-Architektur, erloschene Vulkankegel etc.


Das Teatre-Museu Dalí in Figueres
© CC BY-SA 3.0
Wikimedia Commons


Die Glaskuppel überm Teatre-Museu
© Dr.-Ing. S.Wetzel alias Analemma
CC BY-SA 3.0 de
Wikimedia Commons


Ihre Reise beginnt wahlweise am Flughafen von Barcelona oder Girona, wo Sie Ihren Mietwagen übernehmen. Eine Reiseverlängerung / Kombination mit einem Aufenthalt in Barcelona bzw. einer Exkursion in die Pyrenäen bieten wir gerne auf Anfrage an.

 

Reiseverlauf


1. Tag: Anreise
Flug nach Barcelona bzw. Girona. Falls Barcelona Ihr Ausgangspunkt ist und Sie einen frühen Flug nehmen, lohnt es sich, auf dem Weg noch die ein oder andere Zwischenstation einzulegen.
Landschaftlich reizvoll ist die Route direkt an der Mittelmeerküste entlang. Sie passieren dabei Blanes. Hier gibt es gleich zwei außergewöhnliche botanische Gärten: den Jardí Botànic Marimurtra, der neben mehr als 4.000 mediterranen und subtropischen Pflanzen auch beeindruckende Blicke über die Küste und das Meer bietet, sowie der Jardí Botànic Pinya de Rosa, der zur Naturlandschaft nationalen Interesses erklärt wurde.
Aber auch eine Route über das Landesinnere lohnt sich: Dort erwartet Sie die Bischofsstadt Vic mit ihrer klassizistischen Kathedrale, romanischem Glockenturm und zahlreichen weiteren Sehenswürdigkeiten. Wenige Kilometer weiter nordöstlich befindet sich die Garrotxa – ein Naturpark mit mehr als 40 erloschenen Vulkanen. Einer davon legte durch eine Eruption seinen eigenen Schichtenaufbau in Kegelschnittform für jedermann sichtbar frei.
Am Abend Check-In im gebuchten Hotel, wo Sie ein erstklassiges Restaurant erwartet. Selbstverständlich steht es Ihnen frei, auch außer Haus zu dinieren.


Fassade des Hauses in Portlligat
© Alberto-g-rovi - CC BY-SA 3.0
Wikimedia Commons


Auch auf dem Haus in Portlligat
thront ein Ei
© CARLETES - CC BY-SA 3.0 es
Wikimedia Commons


Im Wohnhaus des Künstlers in Portlligat
© Alberto-g-rovi - CC BY-SA 3.0
Wikimedia Commons

2. Tag: Teatre-Museu in Figueres, Wohnhaus in Portlligat
Für den Vormittag buchen wir Ihnen Eintrittskarten fürs Teatre-Museu Dalí in Figueres. Dalí selbst hat dieses Gesamtkunstwerk entworfen: von den monumentalen Eiern auf dem Dach des Gebäudes bis zu den Toiletten. Architekt war Joaquin de Ros y de Ramis, der jedoch immer nur in Übereinstimmung mit Dalí arbeiten durfte. Der Bau begann am 13. Oktober 1970 und bereits ein Jahr später nahm Dalí die Arbeit am Deckengemälde für das Teatre-Museu in Angriff. Am 28. September 1974 wurde das Museum mit tausend geladenen Gästen eröffnet. Neben dem Prado gehört das Gesamtkunstwerk zu Spaniens meistbesuchten Museen. Nach seinem Tod am 23. Januar 1989 im Alter von 84 Jahren wurde Dalí auf eigenen Wunsch in der Krypta unter der Glaskuppel seines Theater-Museums beigesetzt – nur wenige 100 Meter von seinem Geburtshaus entfernt.
Jeder, der Dalí bislang vor allem mit den zerfließenden Uhren und ähnlichen Gemälden in Verbindung bringt, wird hier ganz neue Seiten des Künstlers kennen lernen. Denn Dalí war auch ein erstklassiger Grafiker, humoristischer Dichter und souveräner Bildhauer. Er verstand es, mit räumlichen Wirkungen zu spielen. Dem Sog seines Oeuvre kann man sich in "seinem" Museum kaum entziehen.
Für den Nachmittag ist ein Besuch in Dalís ehemaligem Wohnhaus in Portlligat vorgesehen. Dalí und seine Frau Gala haben es aus ehemaligen Fischerhütten bauen lassen. Das Ergebnis ist eine labyrinthähnliche Raumstruktur mit aneinandergereihten, unterschiedlich hohen Zimmern, in denen Möbel und persönliche Gegenstände des Malers aufbewahrt werden. Das Haus kann nur in geführten Kleingruppen – maximal acht Personen – besichtigt werden.
Der Landstrich ganz im Nordosten Spaniens hat einen starken Bezug zur Bildenden Kunst. Portlligat ist ein Teil des Fischerstädtchens Cadaqués, das während der ersten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts eine wichtige Künstlerkolonie war. Matisse, Picasso, Duchamps, Man Ray, Max Ernst und natürlich auch Dalí trafen sich hier und suchten Inspiration. Eingebettet in eine felsige Küstenlandschaft mit einsamen Stränden und einem ursprünglichen Ortskern, der von engen Gassen durchzogen ist, hat der Ort sich seinen alten Charme bewahrt.
Cadaqués hat knapp 3000 Einwohner und liegt inmitten des Naturparks Cap de Creus auf einer Halbinsel. Der Name Cadaqués, so heißt es, lässt sich auf den Wacholder (katalanisch cádecs) zurückführen, der hier wächst. Die Landschaft ist sicherlich eine der spektakulärsten Naturschauplätze an der nördlichen Costa Brava: beeindruckende Steilküsten, kleine vorgelagerte Inselchen und schöne versteckte, naturbelassene Buchten.
Bei einem Spaziergang durch die kleinen Gassen stößt man immer wieder auf Galerien und Ateliers. Genau wie in früheren Zeiten ziehen die besondere Atmosphäre des Ortes und das Licht junge, noch unbekannte Künstler an, die hier ihr Glück versuchen.


Brunnen Castell Pubol
© Gordito1869 - CC BY 3.0
Wikimedia Commons


Ausblick von der Terrasse der Burg
© Daniel CULSAN - CC-BY-SA 4.0
Wikimedia Commons

3. Tag: Eine Burg für die Gattin Castell Gala Dalí in Pubol
Im Jahr 1969 erwarb Dalí für seine Geliebte und Ehefrau Gala eine Burg in Púbol, knapp 40 Kilometer südlich von Figueres. Es versteht sich von selbst, dass der Künstler diese Residenz umgestaltete – und die mittelalterliche Burg dabei in einen romantisch-verwunschenen Ort verwandelte.
Gala nutzte die Burg vor allem im Sommer. Und es heißt, das Ehepaar hätte vereinbart, dass Salvador Dalí seine Frau dort nicht erscheinen darf, so lange sie dem nicht ausdrücklich per Post zugestimmt hatte. Als Gala im Jahre 1982 starb, schuf Dalí im Untergeschoss ein Mausoleum für seine große Liebe und zog selbst auf die Burg – zum ersten Mal in seinem Leben. Nach einem Brand 1984 wechselte er jedoch erneut seinen Wohnsitz – und residierte fortan in Figueres.
An den Wänden hängen noch heute zahlreiche Gemälde und Zeichnungen, die Dalí Gala geschenkt hatte. Die Räume sind nach wie vor mit Möbeln und Objekten Galas ausgestattet bzw. dekoriert. Außergewöhnlich ist die Sammlung der Haute-Couture-Kleider der Burgdame. Den Garten schmücken Skulpturen Dalís, darunter langbeinige Elefanten, sowie ein Brunnen mit Büsten von Richard Wagner.
Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Ausflug an die nahe Costa Brava? Wörtlich bedeutet das "wilde Küste". Kein Wunder, die Küstenlinie ist weitgehend zerklüftet – doch immer wieder öffnen sich malerische Buchten mit Stränden, die zum Baden einladen. Zwar ist die Costa Brava hierzulande vor allem für Party-Tourismus in Lloret & Co. berühmt. Doch dieser Tourismus konzentriert sich auf einen kleinen Teil im Süden. Weite Teile der Küste sind naturbelassen. Und viele Orte haben sich einem dezenten und hochwertigen Badetourismus verschrieben.

4. Tag: Rückreise – Reiseverlängerung
Vier Tage sind ausreichend, um sich im Nordosten Spaniens auf die Spuren Dalís zu begeben. Aber natürlich bietet die Region weitaus mehr. Wenn Sie wünschen organisieren wir gerne eine Badeverlängerung in einem der ruhigeren Küstenorte. Alternativ ist auch eine weitere Erkundung des Landesinneren sehr zu empfehlen: In den Pyrenäen erwartet Sie eine Bergwelt mit einem ganz eigenen und rauen Charme. Und im Süden wartet die Metropole Barcelona, bei der es sich eine Sitppvisite immer lohnt.
Verlängerungsmöglichkeiten gibt es zahlreiche. Wir stellen Ihnen gerne ein individuelles Programm zusammen. Wenn Sie nicht länger bleiben können oder möchten, heißt es: Hasta la vista! Rückfahrt zum Flughafen Barcelona bzw. Girona. Übergabe des Mietwagens. Heimreise.

(Änderungen im Programmablauf vorbehalten)

 

Ihre Hotelauswahl: 3-4 Sterne, zentral oder ländlich und auf Wunsch im Castelo


Diese Reise ist mit drei unterschiedlichen Hotelkategorien buchbar: ein charmantes 3-Sterne-Hotel mitten im Herzen von Figueres, quasi um die Ecke vom Teatre-Museu Dalí; ein 4-Sterne-Hotel in einem Bauernhaus aus dem 17. Jahrhundert, ruhig und landschaftlich reizvoll gelegen in den Ausläufern der Pyrenäen; und ein 4-Sterne-Resort in einer Burg aus dem 14. Jahrhundert, ganz in der Nähe der Costa Brava.


Restaurant im Hotel Pirineos


Zimmer im Hotel Masia La Palma


Castell d'Emporda

Hotel Pirineos (3 Sterne)
Empfohlen vom renommierten Michelin-Führer besticht das Hotel Pirineos durch seine familiäre und gemütliche Atmosphäre. Mitten im Zentrum von Figueres ist es die optimale Ausgangsbasis, um sich auf die Spuren Dalís zu heften. Das Geburtshaus und seine letzte Ruhestätte sind nur wenige hundert Meter entfernt. Das Haus wurde 2011 zuletzt renoviert. Die 56 Zimmer bieten allen modernen Komfort.

Hotel Masia La Palma (4 Sterne)
Dieses charmante Boutiquehotel mit 12 Zimmern befindet sich in einem historischen Bauernhaus aus dem 17. Jahrhundert, umgeben von grünen Gärten und mit Blick auf die umliegenden Felder. Für den Sommer steht ein Außenpool mit Sonnenliegen zur Verfügung, das ganze Jahr über ein Wellnessbereich mit finnischer Sauna und Whirlpool. Außerdem erwartet Sie mit der “Bar de la Confianza” ein gemütlicher Wohnbereich mit Kamin, kalten Getränken und Kaffeespezialitäten. In den liebevoll eingerichteten Zimmern finden Sie den gewohnten Komfort eines 4-Sterne-Hauses. Das Restaurant des Hotels verwöhnt Sie mit katalanischen Spezialitäten.

Castell d'Emporda (4 Sterne)
Dieses Luxushotel mit 38 Zimmern strahlt alle Magie einer alten Burg aus. Ausgestattet mit Design und Modernität von heute sowie mit Möbeln und Stoffen, die die Eigentümer von ihren Reisen rund um die Welt mitgebracht haben. Die Zimmer bieten geräumige Unterkünfte für einen unvergesslichen Aufenthalt. Der Landsitz hat eine Fläche von rund 12 Hektar und ist eingerahmt von Olivenbäumen und Eichen. Unterhalb des alten Bergfrieds erwartet Sie ein fantastischer Pool mit Panoramablick. Das Restaurant unter der Leitung von Küchenchef Romain Valicon bietet eine ausgezeichnete Küche mit Interpretationen klassischer Gerichte aus frischen, regionalen und saisonalen Produkten.

 

Reisetermine und Preise pro Person (Auswahl, weitere Termine auf Anfrage buchbar)


Fr.

02.03.2018

 - 

Mo.

05.03.2018

  ab 

285,00 EUR

 

Fr.

09.03.2018

 - 

Mo.

12.03.2018

  ab 

285,00 EUR

 

Fr.

16.03.2018

 - 

Mo.

19.03.2018

  ab 

285,00 EUR

 

Fr.

23.03.2018

 - 

Mo.

26.03.2018

  ab 

285,00 EUR

 

Fr.

30.03.2018

 - 

Mo.

02.04.2018

  ab 

285,00 EUR

 

Fr.

06.04.2018

 - 

Mo.

09.04.2018

  ab 

285,00 EUR

 

Fr.

13.04.2018

 - 

Mo.

16.04.2018

  ab 

305,00 EUR

 

Fr.

20.04.2018

 - 

Mo.

23.04.2018

  ab 

305,00 EUR

 

Fr.

27.04.2018

 - 

Mo.

30.04.2018

  ab 

295,00 EUR

 

Fr.

04.05.2018

 - 

Mo.

07.05.2018

  ab 

295,00 EUR

 

Fr.

11.05.2018

 - 

Mo.

14.05.2018

  ab 

305,00 EUR

 

Fr.

18.05.2018

 - 

Mo.

21.05.2018

  ab 

305,00 EUR

 

Fr.

25.05.2018

 - 

Mo.

28.05.2018

  ab 

305,00 EUR

 

Fr.

01.06.2018

 - 

Mo.

04.06.2018

  ab 

305,00 EUR

 

Fr.

08.06.2018

 - 

Mo.

11.06.2018

  ab 

305,00 EUR

 

Fr.

15.06.2018

 - 

Mo.

18.06.2018

  ab 

295,00 EUR

 

Fr.

22.06.2018

 - 

Mo.

25.06.2018

  ab 

295,00 EUR

 

Fr.

29.06.2018

 - 

Mo.

02.07.2018

  ab 

345,00 EUR

 

Fr.

06.07.2018

 - 

Mo.

09.07.2018

  ab 

345,00 EUR

 

Fr.

13.07.2018

 - 

Mo.

16.07.2018

  ab 

345,00 EUR

 

Fr.

20.07.2018

 - 

Mo.

23.07.2018

  ab 

345,00 EUR

 

Fr.

27.07.2018

 - 

Mo.

30.07.2018

  ab 

345,00 EUR

 

Fr.

03.08.2018

 - 

Mo.

06.08.2018

  ab 

345,00 EUR

 

Fr.

10.08.2018

 - 

Mo.

13.08.2018

  ab 

345,00 EUR

 

Fr.

17.08.2018

 - 

Mo.

20.08.2018

  ab 

345,00 EUR

 

Fr.

24.08.2018

 - 

Mo.

27.08.2018

  ab 

345,00 EUR

 

Fr.

31.08.2018

 - 

Mo.

03.09.2018

  ab 

345,00 EUR

 

Fr.

07.09.2018

 - 

Mo.

10.09.2018

  ab 

345,00 EUR

 

Fr.

14.09.2018

 - 

Mo.

17.09.2018

  ab 

345,00 EUR

 

Fr.

21.09.2018

 - 

Mo.

24.09.2018

  ab 

345,00 EUR

 

Fr.

28.09.2018

 - 

Mo.

01.10.2018

  ab 

345,00 EUR

 

Fr.

05.10.2018

 - 

Mo.

08.10.2018

  ab 

345,00 EUR

 

Fr.

12.10.2018

 - 

Mo.

15.10.2018

  ab 

345,00 EUR

 

Fr.

19.10.2018

 - 

Mo.

22.10.2018

  ab 

345,00 EUR

 

Fr.

26.10.2018

 - 

Mo.

29.10.2018

  ab 

345,00 EUR

 


Weitere Informationen

 

  • Preise pro Person im Doppelzimmer
  • Halbpension: auf Anfrage
  • Einzelzimmerzuschlag: auf Anfrage
  • Suiten: auf Anfrage

    Im Reisepreis enthaltene Leistungen
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück im gebuchten Hotel
  • Eintritt für das Teatre-Museu Dalí in Figueres
  • Eintritt für die Casa Salvador Dalí in Portlligat
  • Eintritt für das Castell Gala Dalí in Púbol
  • Mietwagen (Kleinwagen, z.B. Seat Ibiza) ab/bis Flughafen Barcelona / Girona,
    Tarif all-inklusive (unbegrenzte Kilometer, Vollkasko sowie Erstattung von Glas- und Reifenschäden)
  • Reiseliteratur zu Salvador Dalí

    Nicht enthaltene Leistungen
  • Anreise
    Wir machen Ihnen gerne ein Flugangebot zu tagesaktuellen Preisen
  • Tourismusabgabe für Katalonien (0,90 € pro Nacht und Person, muss vor Ort in den Hotels bezahlt werden)
  • Reiseversicherung
    Wir empfehlen eine Reiserücktritt-, -abbruch-, und -krankenversicherung und unterbreiten Ihnen dazu unverbindlich ein Angebot


    >> Allgemeine Reisebedingungen zu dieser Reise

 

Unverbindliche Buchungsanfrage

Reisedaten

Terminwunsch:

Zimmerwunsch:

Einzelzimmer

Abflughafen- bzw. Bahnhofwunsch:

 

Doppelzimmer


Bemerkungen:


Persönliche Angaben

Anrede:

Vorname:

E-Mail-Adresse:

Nachname:

Telefon:

Strasse:

Fax:

PLZ:

   Ort:

Geburtsdatum:

. . * bitte bei Reisen, die eine Volljährigkeit voraussetzen angeben

Anzahl Erwachsene:    Anzahl Kinder:


Zusatzleistungen

Reiseschutz

Bitte informieren Sie mich über eine Reiserücktrittskosten-Versicherung

Reiseverlängerung

Bitte informieren Sie mich über Möglichkeiten einer Verlängerung der Reise

Mietwagen

Bitte informieren Sie mich über einen Mietwagen am Urlaubsort






< zurück



Sitges: Museen vor Mittelmeer

Modernisme auf katalanischen Friedhöfen

Kochkunst aus Katalonien

Costa Garraf

Katalonien - Auf den Spuren der Romanik

Kundenmeinung

Kulturtours - Über unsKulturtours PartnerlinksKulturtours WerbeinfosKulturtours AGBs

Copyright 2007 * drp Kulturtours * Bogenstraße 5 * 20144 Hamburg
Telefon: (040) 43263466   Fax: (040) 43263465    E-Mail: info@drp-kulturtours.de
Sie dürfen unsere Seiten gerne verlinken: http://www.drp-kulturtours.de